Das Medizinportal
Menü

Das Medizinportal

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail übermittelt.

650 Neuigkeiten gefunden.

01.06.2017

DGP unterstreicht: Palliativdienste im Krankenhaus müssen angemessen finanziert werden

Seit Anfang des Jahres können krankenhausindividuelle Zusatzentgelte für multiprofessionelle, mobile Palliativdienste im Krankenhaus verhandelt werden – diese Option für schwerstkranke und sterbende Patienten auf sämtlichen Stationen eines Krankenhauses bedeutet einen erheblichen Fortschritt in der stationären Versorgung schwerkranker Menschen, betont die Deutsche Gesellschaft für...

mehr lesen
01.06.2017

Zweitmeinung: für Krebspatienten eine Option

Muss eine belastende Operation unbedingt sein? Kann eine Strahlentherapie das Rückfallrisiko mindern? Ist eine Chemotherapie wirklich notwendig? Solche Fragen beschäftigen viele Betroffene, denn bei einer Krebserkrankung gibt es oft mehrere Behandlungswege. Eine zweite Meinung kann daher hilfreich sein. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums, als der...

mehr lesen
31.05.2017

BioNTech meldet positive Ergebnisse einer internationalen Reproduzierbarkeitsstudie mit MammaTyper®

BioNTech Diagnostics GmbH gibt die aktuelle Veröffentlichung der Ergebnisse einer internationalen prospektiven Multicenter-Studie mit MammaTyper® bekannt, die die hohe Reproduzierbarkeit des in-vitro-diagnostischen Tests belegen. MammaTyper® weist die mRNA-Expression der von den St.-Gallen-Leitlinien zur Brustkrebsdiagnostik empfohlenen Biomarker HER2 (ERBB2), ER(ESR1), PR (PGR) und...

mehr lesen
25.05.2017

Sind Männerherzen doch empfindlicher gegenüber Chemotherapie?

Bisher galt, dass die Herzen von Frauen durch Anthrazyklin-haltige Chemotherapien stärker in Mitleidenschaft gezogen werden als die Herzen von Männern.

mehr lesen
24.05.2017

Eine Million Euro für die Krebsforschung

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung fördert ein Forschungskolleg von Universität und Universitätsklinikum Regensburg (UKR) mit einer Million Euro.

mehr lesen
22.05.2017

Pankreaskarzinom: nab-Paclitaxel + Gemcitabin als First-line-Therapie-Standard

Aktuelle Daten vom diesjährigen ASCO Gastrointestinal Cancers Symposium (ASCO-GI) untermauern die Kombination Abraxane® (nab-Paclitaxel) + Gemcitabin als First-line-Standard beim metastasierten Pankreaskarzinom [1]. Das gilt auch für adjuvant mit Gemcitabin oder Gemcitabin-basierend vorbehandelte Patienten. In einer retrospektiven Analyse von Patientendaten aus dem italienischen...

mehr lesen
22.05.2017

EU-Zulassung für Pembrolizumab als Monotherapie beim r/r cHL

Der PD-1-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) hat erst kürzlich die EU-Zulassung als Monotherapie für Erwachsene mit rezidivierendem oder refraktärem klassischen Hodgkin-Lymphom (classical Hodgkin Lymphoma, cHL) erhalten. Die Zulassung gilt für cHL-Patienten • nach Versagen einer autologen Stammzelltransplantation und einer Brentuximab Vedotin-Behandlung• oder nach Versagen von Brentuximab Vedotin, wenn eine autologe Stammzelltransplantation nicht in Frage kommt.

mehr lesen
22.05.2017

Neue Einblicke in den Tumorstoffwechsel – Biosensor Zymonsäure zeigt pH-Wert-Veränderungen an

Bei Tumoren, Entzündungen und Durchblutungsstörungen gerät der Säure-Basen-Haushalt des Körpers lokal aus dem Gleichgewicht. Diese Veränderungen des pH-Werts ließen sich etwa für die Erfolgskontrolle von Krebsbehandlungen nutzen. Bisher fehlt aber eine Bildgebungsmethode, um sie in Patienten sichtbar zu machen. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat jetzt einen...

mehr lesen
22.05.2017

Lungenforschung: Wie Krebszellen die Lunge fluten

Vor allem Lungenkrebspatienten leiden an malignem Pleuraerguss, bei dem sich Flüssigkeit zwischen Lungen- und Rippenfell ansammelt. Forscher am Helmholtz Zentrum München, Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL), haben einen Mechanismus entdeckt, wie es dazu kommt. Im Fachjournal Nature Communications zeigen sie zudem, dass verschiedene Wirkstoffe möglicherweise zur...

mehr lesen
12.05.2017

Mehr Therapiechancen für vorbehandelte NSCLC-Patienten: Ramucirumab zeigt hohe Aktivität auch bei schnell progredienten Patienten

Vor gut einem Jahr wurde Ramucirumab (Cyramza®) in Kombination mit Docetaxel für die Therapie vorbehandelter Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) zugelassen, unabhängig von der Histologie . Von dieser Therapie scheinen besonders Patienten mit aggressivem Krankheitsverlauf zu profitieren, bei denen durch die Hinzunahme von Ramucirumab zu Docetaxel laut einer...

mehr lesen