Das Medizinportal
Menü

Das Medizinportal

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail übermittelt.

333 Neuigkeiten gefunden.

21.01.2020

Assistierte Reproduktionstherapie: Cyclogest® zur Unterstützung der Lutealphase neu verfügbar

Gedeon Richter erweitert erneut sein Portfolio: Cyclogest® 400 mg Vaginalzäpfchen unterstützen die Lutealphase im Rahmen einer assistierten Reproduktionstherapie. Die Verabreichung von vaginalem Progesteron gilt als „Goldstandard“ zur Lutealphasenunterstützung [1]. Mit Cyclogest® bietet Gedeon Richter nicht nur eine innovative Galenik mit bioidentischem mikronisiertem Progesteron, sondern auch eine preisgünstige Therapieoption.

mehr lesen
21.01.2020

Ich habe immer gesagt, Frauen haben mehr gesundheitliche Probleme…

Eine 77-Jährige adipöse Patientin, IV G, IV P, Zustand nach Hysterektomie vor mehr als zwanzig Jahren wegen Hypermenorrhoe, die immer regelmäßig zur Untersuchung gekommen war, stellte sich nach einer langen Pause wieder mit Beschwerden vor. Sie begründete ihr Nichterscheinen zur Kontrolle mit der Sorge und Pflege ihres achtzigjährigen Mannes, der herzkrank war und an COPD litt.

mehr lesen
21.01.2020

Schreibübung bessert Körpergefühl nach Brustkrebsbehandlungen

Ein webbasiertes Programm, bei dem die Brustkrebspatientinnen eine Schreibübung mit Fokus auf das Selbstmitgefühl absolvierten, minderte wirksam auf das Körperbild bezogenen Stress und stärkte die Wertschätzung der Frauen für ihren eigenen Körper. Ein aus Australien stammendes Programm My Changed Body (zu Deutsch: mein veränderter Körper) ist eine webbasierte psychologische Intervention, die bei Brustkrebsüberlebenden den auf das Körperbild bezogenen Stress mindern und die Wertschätzung des eigenen Körpers steigern soll.

mehr lesen
21.01.2020

Bessere Regeneration bei Brustkrebsüberlebenden dank Qigong-Übungen

Chinesische Wissenschaftler zeigten mit ihrer Studie, dass Baduanjin-Übungen (eine Form von Qigong) einen wertvollen Beitrag bei der Regeneration von Brustkrebsüberlebenden leisten könnten. Frauen, die die Übungen über sechs Monate lang ausübten, wiesen beispielsweise Verbesserungen bei der Beweglichkeit der Schulter, eine höhere Lebensqualität und weniger Depressionen auf.

mehr lesen
07.01.2020

Transdermale HRT von Vorteil

Frauen mit klimakterischen Beschwerden profitieren von transdermalem Östradiol (z.B. Gynokadin® Dosiergel) auch in Bezug auf einzelne Komponenten des metabolischen Syndroms. Das gilt vor allem bei frühzeitiger HRT (Hormonersatztherapie) im Zeitraum von zehn Jahren postmenopausal bis zu einem Alter von 60 Jahren, wie Experten auf der DMG-Jahrestagung 2019 in Frankfurt erläuterten.

mehr lesen
07.01.2020

Cervixpolyp als Ursache der nicht eingetretenen Schwangerschaft?

Eine 28-jährige Frau, Diabetikerin, verheiratet und mit einem seit weniger als einem Jahr bestehenden Kinderwunsch, wurde mit dem Verdacht auf Cervixpolyp zur Operation überwiesen. Bei der Sonographie waren die Adnexen unauffällig, links mit einem reifen Follikel (Abb. 1 und 2), der Uterus war normal groß, hier konnte auch ein Polyp vermutet werden (Abb. 3 und 4). Im Ultraschall konnte die Raumforderung von circa 8 mal 5 mm mit einem glatten Rand dargestellt werden (Abb. 5 bis 8).

mehr lesen
07.01.2020

Studie zu chronischen Unterbauchschmerzen – Teilnehmerinnen gesucht

Das Institut für Medizinische Psychologie an der Universitätsmedizin Greifswald führt aktuell in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Schmerztherapie der Klinik für Anästhesiologie eine Studie zum chronischen Unterbauchschmerzsyndrom bei Frauen durch. Für die Studie werden Teilnehmerinnen für die Onlinebefragung gesucht.

mehr lesen
07.01.2020

Kaffee, Nikotin und Amphetamine aktivieren „Hot Spots“ im Gehirn des Ungeborenen

Werden in der Schwangerschaft vermehrt die Psychostimulanzien Kaffee, Nikotin und Amphetamin von der werdenden Mutter eingenommen, dann erhöht sich das Risiko beim Kind für neurologische und psychiatrische Probleme. Forscher* vom Zentrum für Hirnforschung der MedUni Wien konnten nun jene Gehirn-Regionen identifizieren, die als „Hot Spots“ für die Psychostimulanzien fungieren und dass die Reaktionen der Mutter auf diese Stoffe ganz unterschiedlich zu jenen des Babys verlaufen. Die Studie wurde nun im Top-Journal PNAS veröffentlicht.

mehr lesen
17.12.2019

100 Millionen Arzttermine über Plattform Doctolib in Europa gebucht

Arzttermine online zu buchen, liegt im Trend. Das belegen aktuelle Zahlen der Buchungsplattform Doctolib. Im Oktober verzeichnete das gleichnamige E-Health-Unternehmen seit seiner Gründung im November 2013 kumuliert 100 Millionen Online-Buchungen in Deutschland und Frankreich. Vor allem in den vergangenen zwölf Monaten boomten Online-Terminvereinbarungen regelrecht, denn zur selben Zeit im Vorjahr war die Zahl aller Buchungen in beiden Ländern mit 50 Millionen gerade einmal halb so groß.

mehr lesen
17.12.2019

Ein Herpes kommt selten allein

Eine 22jährige alleinstehende Patientin, IP, die ihre Promiskuität zugab und dazu stand, stellte sich erst Jahre nach der Geburt ihres Kindes mit Brennen und Schmerzen im äußeren Genitalbereich vor. Sie sagte, dass die Beschwerden vor einigen Tagen begonnen hätten, seit dem Geschlechtsverkehr mit dem neuen Freund tags zuvor seien sie schlimmer geworden.

mehr lesen