Das Medizinportal
Menü

Das Medizinportal

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail übermittelt.

18.11.2019

Trastuzumab bei metastasiertem, HER2-positivem Brustkrebs: Welche Patientinnen sprechen besonders gut und lange auf den Arzneistoff an?

Patientinnen mit metastasiertem, HER2-positivem Brustkrebs werden standardmäßig mit dem Arzneistoff Trastuzumab behandelt. Französische Wissenschaftler ermittelten in ihrer Studie nun, welche Gegebenheiten vorliegen müssen, damit die Patientinnen besonders lange auf den Arzneistoff ansprechen. Das langfristige Ansprechen auf Trastuzumab bescherte den Patientinnen häufig eine sehr gute Prognose.

mehr lesen
14.11.2019

ORBIT-Projekt: Künstliche Intelligenz für sehbehinderte Menschen

Im Rahmen des ORBIT-Projekts (Object Recognition for Blind Image Training) bauen Dr. Simone Stumpf von der School of Mathematics, Computer Science & Engineering in London und ihr Team einen großen Datensatz auf, um künstliche Intelligenzsysteme zur Personalisierung der Objekterkennung und -entwicklung zu trainieren. Zudem entwickeln sie einen KI-Lehrplan zur Ausbildung blinder...

mehr lesen
14.11.2019

Degenerative Netzhauterkrankungen: Stiftungsprofessur in Bonn eingerichtet

Prof. Dr. Volker Busskamp, international anerkannter Wissenschaftler, hat die Professur für Degenerative Netzhauterkrankungen an der Augenklinik Bonn angetreten. Diese wurde initial als Stiftungsprofessur der Pro Retina Deutschland von der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn eingerichtet. Im Rahmen seiner Inaugurationsfeier am 6. November 2019 stellte Busskamp innovative...

mehr lesen
14.11.2019

BVA-Vorstandswahl: Dr. Peter Heinz ist neuer Vorsitzender

Die Delegiertenversammlung des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA) hat heute in Berlin einen neuen Vorstand gewählt. Dr. Peter Heinz, seit acht Jahren 2. Vorsitzender, tritt nun an die Spitze der berufspolitischen Vertretung der deutschen Augenärzte. Der bisherige 1. Vorsitzende Prof. Dr. Bernd Bertram wird ihn in den kommenden vier Jahren als 2. Vorsitzender...

mehr lesen
13.11.2019

G-BA erkennt Zusatznutzen von Dapagliflozin für Erwachsene mit Typ 1 Diabetes an

Dem SGLT-2 Hemmer Dapagliflozin (Forxiga® 5 mg) wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ein Zusatznutzen für Patienten mit Typ 1 Diabetes zugesprochen. Der positive Beschluss des G-BA basiert auf den Daten zur HbA1c-Senkung mit Dapagliflozin 5 mg aus den Zulassungsstudien DEPICT-1 und DEPICT-2. [1,2,3] Dapagliflozin ist das erste orale Antidiabetikum, das in der EU zugelassen ist als Zusatztherapie zu Insulin für Erwachsene mit Typ 1 Diabetes mit einem BMI von 27 kg/m2 oder höher, wenn Insulin allein den Blutzuckerspiegel trotz optimaler Einstellung nicht adäquat senken kann. [4]

mehr lesen
13.11.2019

Helmholtz Zentrum München und Eli Lilly and Company erforschen gemeinsam Zielstrukturen für die Betazell-Regeneration bei Diabetes

Das Institut für Diabetes- und Regenerationsforschung des Helmholtz Zentrums München und das global tätige Pharmaunternehmen Eli Lilly and Company (Lilly) haben eine neue strategische Forschungskooperation auf dem Gebiet der pankreatischen Betazell-Regeneration ins Leben gerufen. Gemeinsames Ziel ist es, die Behandlung von Diabetes mellitus zu verbessern und zu beschleunigen.

mehr lesen
13.11.2019

Patienten mit hoher Gesundheitskompetenz haben bessere Blutzuckerwerte

Wissenschaftler untersuchten, ob der Sachverstand einer Person in Bezug auf seine Diabeteserkrankung einen Einfluss darauf nimmt, wie gut seine Blutzuckereinstellung ist. Die im Folgenden dargestellten Ergebnisse zeigten, dass dies durchaus der Fall ist.

mehr lesen
13.11.2019

Warum Beta-Blocker Hautentzündungen verursachen

Beta-Blocker werden häufig gegen Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Bei manchen Patienten können sie jedoch eine entzündliche Schuppenflechte auslösen oder verstärken. Wissenschaftler der Universität Bonn und der Freien Universität Berlin haben nun eine mögliche Ursache dafür gefunden. Ihre Ergebnisse sind jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Autophagy“ erschienen.

mehr lesen
11.11.2019

EU-Zulassung für XOSPATA (Gilteritinib) als Monotherapie zur Behandlung der r/r FLT3-mut+ AML

Astellas Pharma Inc. gab am 25.10.2019 bekannt, dass die Europäische Kommission für XOSPATA (Gilteritinib) als Monotherapie zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit rezidivierter oder refraktärer akuter myeloischer Leukämie (AML) mit einer FLT3-Mutation (FLT3mut+) die Zulassung erteilt hat [1]. Gilteritinib wurde von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) in einem...

mehr lesen
11.11.2019

Zulassungserweiterung beim fortgeschrittenen RCC: Bavencio® (Avelumab) in Kombination mit Axitinib in der Erstlinie

Merck und Pfizer haben bekannt gegeben, dass die Europäische Kommission Bavencio® (Avelumab) in Kombination mit Axitinib als Erstlinientherapie bei erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (RCC) zugelassen hat. Die Zulassungserweiterung basiert auf positiven Zwischenergebnissen der Phase-III-Studie JAVELIN Renal 101. Diese belegte für Avelumab in Kombination...

mehr lesen