Das Medizinportal
Menü

Das Medizinportal

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail übermittelt.

19.01.2020

Bedarf an individueller Krebsinformation deulich gestiegen

Moderne Krebstherapien werden immer wirksamer – und komplexer: Dies könnte einer der Gründe dafür sein, dass sich immer mehr Krebspatienten und Angehörige mit ihren Fragen an den Krebsinformationsdienst wenden. Veränderte Mediennutzung und auch die zunehmenden ambulanten Krebsbehandlungen könnten weitere Ursachen sein. Das sind die Ergebnisse einer Analyse der Anfragen an den...

mehr lesen
19.01.2020

Trotz Gesetzesänderung müssen Betroffene häufig die Kosten für die Fruchtbarkeitserhaltung selbst tragen

Mehr als 80 % der jungen Menschen mit Krebs können geheilt werden, aber die notwendige Therapie führt bei vielen von ihnen zu Unfruchtbarkeit. Durch das Einfrieren von Eizellen, Spermien oder Keimzellgewebe (Kryokonservierung) kann die Hoffnung auf eigene Kinder erhalten bleiben. Die Kryokonservierung kostet bis zu 4.300 € für junge Frauen und etwa 500 € für junge Männer. Dazu...

mehr lesen
19.01.2020

Ana Banito für ihre Forschung an Weichteilsarkomen ausgezeichnet

Ana Banito, Wissenschaftlerin am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und Mitarbeiterin des Hopp-Kindertumorzentrums Heidelberg (KiTZ), erhielt für ihre Arbeit an Sarkomen, einer Gruppe bösartiger Tumoren, die häufig bei Kindern vorkommt, den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften – gestiftet von der Monika Kutzner Stiftung zur Förderung der...

mehr lesen
10.01.2020

ASH 2019: Aktuelle Daten zu Lisocabtagen-Maraleucel (Liso-Cel) und CC-486 vorgestellt

Im Fokus der diesjährigen Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) standen unter anderem die Datenpräsentationen zu den in klinischer Entwicklung befindlichen Therapieansätzen Lisocabtagen-Maraleucel (Liso-Cel) und CC-486. So zeigten die Ergebnisse der Studie TRANSCEND-NHL-001 zu Liso-Cel zum Beispiel ein hohes und dauerhaftes Ansprechen bei Patienten mit rezidiviertem...

mehr lesen
10.01.2020

ASH 2019: Neue Langzeitdaten der MURANO-Studie unter zeitlich begrenzter VenR-Therapie vorgestellt

Die aktuell noch laufende internationale, randomisierte Phase-III-Studie MURANO untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit der Kombinationstherapie aus Venetoclax (Ven) und Rituximab (R) (n = 194) im Vergleich zur Chemoimmuntherapie mit Bendamustin und Rituximab (BR) (n = 195) bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (r/r CLL). Die Erstanalyse...

mehr lesen
10.01.2020

Prostatakarzinomscreening mittels PSA-Test: Nutzen wiegt den Schaden nicht auf

Im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) untersucht das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) derzeit, ob Männern ohne Verdacht auf Prostatakrebs innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ein Prostatakarzinomscreening mittels PSA-Test angeboten werden sollte. Nach Auswertung der Studienlage kommt das Institut in seinem...

mehr lesen
10.01.2020

Neuer Präsident der Lymphom-Studiengruppe „German Lymphoma Alliance“

Professor Dr. Christian Buske, Ärztlicher Direktor des Instituts für Experimentelle Tumorforschung am Universitätsklinikum Ulm am Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU), ist beim Studientreffen der „German Lymphoma Alliance“ (GLA e.V.) im Dezember 2019 in Münster zum Präsidenten des gemeinnützigen Vereins gewählt worden. Die GLA ist die größte Studiengruppe für maligne Lymphome in Deutschland und eine der größten ihrer Art in Europa.

mehr lesen
09.01.2020

Förderpreis für Sulzbacher Augenmediziner Stanzel

Priv. Doz. Dr. Boris Stanzel, Augenarzt und Stammzell-Forscher an der Augenklinik Sulzbach, hat den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis der Freifrau-von-Nauendorf-Stiftung erhalten. Die Jury würdigt damit die Arbeit des Preisträgers auf dem Gebiet der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), gegen die Stanzel eine neuartige Zelltherapie entwickeln möchte. Der Mediziner will das...

mehr lesen
09.01.2020

Smartphone zur Augen-Diagnostik bei Frühgeborenen

Ein Smartphone-Adapter mit Speziallinse eignet sich gut zur telemedizinischen Diagnose der Frühgeborenen-Retinopathie. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn, die nun in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ erschienen ist. Die Methode ist deutlich kostengünstiger als konventionelle telemedizinische Ansätze. Insbesondere in Schwellenländern könnte sie sich daher für...

mehr lesen
08.01.2020

Einfacher Start in das Diabetesmanagement mit dem neuen Contour®Next Blutzucker-Messsystem

Ascensia Diabetes Care erweitert seine Contour®Next Produktreihe mit einem neuen Blutzuckermessgerät (BZMS). Das neue Contour®Next Blutzuckermesssystem vereint alle Vorteile der bisherigen Produktreihe in einem: die beliebte Form mit großem Display und großen, einfach zu bedienenden Tasten, das Smartlight® Farbsignal, die intelligente Nachfülloption sowie Kompatibilität mit der Contour®Diabetes App für einen einfachen Start in das Diabetesmanagement. Das Contour Next Blutzuckermessgerät verwendet die bewährten Contour®Next Sensoren.

mehr lesen