Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

22.02.2018

Ehrung für augenoptisches Forschungszentrum

Für exzellente Leistungen in Lehre und Forschung wurde Dr. Siegfried Wahl, Direktor des Zeiss Vision Science Lab, zum Honorarprofessor der Universität Tübingen berufen. „Die Honorarprofessur ist eine persönliche Ehrung, aber vor allem wird damit das Labor und die hervorragende wissenschaftliche Leistung des gesamten Teams ausgezeichnet“, sagt Wahl. Das Forschungslabor ist direkt in...

mehr lesen
22.02.2018

Stargardt-Krankheit: 6 Millionen für klinische Studie

Gemeinsam mit einem Konsortium aus sechs Partnern erhält die Katairo GmbH aus Tübingen sechs Millionen Euro aus dem EU-Programm „Horizont 2020“. Mit der Förderung soll eine klinische Wirksamkeitsstudie mit Remofuscin, einem von dem Unternehmen entwickelten Medikament zur Behandlung der Stargardt-Krankheit, durchgeführt werden.Die Stargardt-Krankheit, eine genetisch bedingte Form...

mehr lesen
21.02.2018

„MPS III-E“: Patienten zur Krankheit entdeckt

Die Entschlüsselung des menschlichen Genoms macht es möglich: Wissenschaftler können heute potenzielle Erbkrankheiten entdecken, zu denen noch kein Patient bekannt ist. Eine solche Krankheit ist „MPS III-E“, nach ihrem Entdecker ursprünglich auch „Dierks‘sche Krankheit“ genannt. Jerusalemer Ärzte stellten in drei Patientenfamilien übereinstimmende Symptome einer fortschreitenden...

mehr lesen
15.02.2018

MicroRNAs steuern Krankheitsverlauf bei Leukämie

Konsortium unter MHH-Beteiligung findet Ribonukleinsäure, die den Therapieerfolg bei Blutkrebs anzeigt und möglicherweise auch als Therapeutikum funktioniert Winzige Ribonukleinsäure-Moleküle beeinflussen den Krankheitsverlauf bei Leukämie (Blutkrebs) und könnten als Therapeutikum für die personalisierte Krebstherapie genutzt werden. Das haben Wissenschaftler des Deutschen...

mehr lesen
15.02.2018

Neuer Professor für Kinderonkologie am Universitätsklinikum Halle

Die Universitätsmedizin Halle (Saale) hat Privatdozent Dr. med. Jan-Henning Klusmann (38) als neuen Professor für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie und Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Pädiatrie I berufen.Zu der Einrichtung gehört auch das Landeszentrum für Zell- und Gentherapie (LZG) mit demS tammzelltransplantationszentrum – in Kooperation mit der...

mehr lesen
14.02.2018

Anzahl der Betroffenen mit Darmkrebs unter 55 Jahren nicht rückläufig: DGVS empfiehlt früheren Beginn der Darmkrebs-Vorsorge

Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) plädiert dafür, die Darmspiegelung zur Vorsorge von Darmkrebs bereits ab dem Alter von 50 Jahren durchzuführen, da die Häufigkeit des kolorektalen Karzinoms ab diesem Alter deutlich ansteigt. Während die Erkrankungsfälle bei Menschen über 55 Jahren rückläufig sind, ist bei Jüngeren kein...

mehr lesen
14.02.2018

BRAF-mutiertes Melanom: Encorafenib und Binimetinib-Kombination zeigt in Phase-III-Studie (COLUMBUS) medianes OS von 33,6 Monaten

Boulder, Colorado, USA / Castres, Frankreich (06. Februar 2018) – Das Unternehmen Array BioPharma Inc. (Nasdaq: ARRY) und Pierre Fabre gaben erstmalig Ergebnisse der geplanten Analyse des Gesamtüberlebens (OS) aus der pivotalen Phase-3-Studie COLUMBUS bei Melanompatienten mit BRAF-Mutation bekannt. Die Behandlung mit der Kombination von 450 mg Encorafenib täglich und 45 mg...

mehr lesen
14.02.2018

NSCLC: CheckMate-227 zeigt überlegenes PFS für Nivolumab in Kombination mit Ipilimumab versus Chemotherapie first-line

München, 07. Februar 2018 – Bristol-Myers Squibb gab jetzt Ergebnisse der laufenden Studie CheckMate-227 bekannt. Die Phase-III-Studie erreichte ihren co-primären Endpunkt progressionsfreies Überleben (Progression-Free Survival, PFS) für Nivolumab (Opdivo®) in Kombination mit Ipilimumab (Yervoy®) gegenüber einer Chemotherapie in der Erstlinientherapie von Patienten mit...

mehr lesen
13.02.2018

Europäische Kommission genehmigt Erweiterung der Marktzulassung für Orkambi® (Lumacaftor/Ivacaftor) zur Behandlung von Kindern von 6-11 Jahren mit zwei Kopien der F508del-Mutation

Vertex Pharmaceuticals Incorporated (Nasdaq: VRTX) gab bekannt, dass die Europäische Kommission die Erweiterung der Marktzulassung für ORKAMBI (Lumacaftor/Ivacaftor) zur Anwendung bei Kindern mit Mukoviszidose im Alter von 6 bis 11 Jahren, die zwei Kopien der F508del-Mutation haben, genehmigt hat. Dies betrifft in Europa etwa 3.400 Patienten. ORKAMBI ist das erste Medikament, das an...

mehr lesen
13.02.2018

Multiple Sklerose: Cholesterin-Kristalle verhindern Reparatur im Zentralnervensystem

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems, bei der Immunzellen fettreiche Myelinscheiden abbauen. Der Wiederaufbau intakter Myelinscheiden ist notwendig, damit sich Patienten von ihren Behinderungen erholen. Aber das Regenerationsvermögen nimmt mit dem Alter ab. In „Science“ liefert ein Team der Technischen Universität München eine...

mehr lesen