Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

21.03.2019

Rosuvastatin und Amlopidin: Neue Fixkombination bei Hypertonie und Hypercholesterinämie

Seit Februar diesen Jahres ist die erste Fixkombination bestehend aus Rosuvastatin und Amlopidin (Rosulod®) von Aristo Pharma auf dem deutschen Markt erhältlich. Das Präparat ist zugelassen zur Substitutionstherapie bei bestehender Hypertonie und gleichzeitiger primärer Hypercholesterinämie oder homozygoter familiärer Hypercholesterinämie bei Patienten, deren Blutdruck bei gleichzeitiger Gabe der Einzelkomponenten in der gleichen Dosierung ausreichend eingestellt ist.

mehr lesen
21.03.2019

Vorhofflimmern rechtzeitig erkennen dank Smartwatch

Vorhofflimmern kann von kommerziell erhältlichen Smartwatches korrekt erkannt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) an der Universitätsmedizin Greifswald und Wissenschaftlern des Universitätsspitals Basel. Zukünftig könnten elektronische Armbanduhren daher eingesetzt werden, um den Herzrhythmus von Patienten mit einem erhöhten Risiko bequem und regelmäßig zu überwachen. Vorhofflimmern könnte so früher entdeckt und dadurch das Risiko für einen Schlaganfall deutlich reduziert werden.

mehr lesen
21.03.2019

Herzerkrankungen: Giftige Qualle hilft der Forschung

Die Würfelqualle Carybdea rastoni verfügt nicht nur über sehr giftige Nesselzellen, sondern auch über hoch entwickelte Augen. Forscher der Universität Bonn haben den Helligkeits-Rezeptor des Tieres nun für einen ganz anderen Zweck genutzt: Sie brachten ihn im Herzen von Mäusen zur Ausprägung und konnten den Pumpmuskel so durch Bestrahlung mit Licht gezielt steuern. Sie wollen die Methode beispielsweise nutzen, um die Entstehung von Herzrhythmus-Störungen besser zu verstehen. Die Studie erscheint in der Zeitschrift Nature Communications.

mehr lesen
21.03.2019

Dresdner führen erstmals minimal-invasiven endovaskulären Eingriff am Aortenbogen durch

Gefäßchirurgen am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden haben erstmals im neuen Hybrid-OP eine Aortenbogenprothese minimalinvasiv implantiert. Nur einige Hundert Mal wurde diese Methode bisher weltweit angewandt, in Deutschland bieten nur wenige handverlesene Zentren diese neue Therapieoption an. Dabei wird die Prothese minimalinvasiv über die Leiste sowie über weitere kleine Zugänge vom Hals oder Arm aus gelegt.

mehr lesen
21.03.2019

Zertifizierung: Bochumer Uni-Augenklinik „Stätte klinischer Exzellenz“

Das Expertengremium der Organisation EVICR.net (European Vision Institute Clinical Research Network) hat die Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum zum wiederholten Male als „Clinical Site of Excellence“ zertifiziert. Während diese Würde normalerweise nur für die Dauer von zwei Jahren verliehen wird, erhielt die Universitätsaugenklinik Bochum sie aufgrund...

mehr lesen
21.03.2019

Simulation: Der virtuelle graue Star

Das Computergraphik-Team der TU Wien hat eine Simulation von Augenkrankheiten mit der VR-Brille entwickelt. So können sich gesunde Menschen mit einer Virtual-Reality Brille ein Bild davon machen, wie eine bestimmte Umgebung aussieht, wenn man unter grauem Star leidet. Zudem kann man z.B. herausfinden, wie man Beleuchtungskörper anpassen muss, um unangenehme Blendeffekte zu vermeiden...

mehr lesen
21.03.2019

Forschung: Pflanzen-Wirkstoff bremst aggressive Augentumore

Ein schon seit 30 Jahren bekannter Wirkstoff könnte sich unerwarteter Weise als Hoffnungsträger gegen Augentumoren entpuppen. Das zeigt eine Studie, die Forscher der Universitäten Bonn und Magdeburg zusammen mit US-Kollegen durchgeführt haben. Die Pflanze, aus deren Blättern die getestete Substanz stammt, ist alles andere als selten: Zur Weihnachtszeit findet man die Korallenbeere...

mehr lesen
20.03.2019

Intrauterines Wirkstofffreisetzungssystem Levosert® erhält Zulassung für eine Liegedauer von fünf Jahren

Das intrauterine Wirkstofffreisetzungssystem Levosert® von Gedeon Richter hat eine Zulassungserweiterung erhalten. Ab sofort ist das IUS für eine Liegedauer von fünf Jahren zugelassen. Die Zwischenergebnisse einer laufenden Studie [1] bestätigen die sehr sichere kontrazeptive Wirkung des LNG-IUS. Darüber hinaus bietet Levosert® signifikante Preisvorteile: Durch die Zulassungserweiterung reduziert sich die Verordnungsoption von 103,24 Euro pro IUS in der 5er-Packung weiter, da das LNG-IUS nun eine komfortable und effektive Verhütung über fünf Jahre ermöglicht.

mehr lesen
20.03.2019

Mithilfe von Akupunktur Beeinträchtigungen der Denkleistung durch die Chemotherapie verhindern

Chinesische Forscher erprobten in ihrer Studie, ob die Akupunktur geeignet sein könnte, um Beeinträchtigungen der Denkleistung zu vermindern, die Brustkrebspatientinnen, die eine Chemotherapie erhalten, betreffen können. Die kleine Studie zeigte vielversprechende Erfolge der Akupunktur – die Patientinnen, die die Akupunktur erhielten, schnitten in der Folge in zahlreichen Tests zur Messung der Denkleistung besser ab.

mehr lesen
20.03.2019

Welche Medikamente eignen sich am besten zur Prophylaxe von Übelkeit und Erbrechen?

Übelkeit und Erbrechen während einer Chemotherapie können die Lebensqualität von Krebspatienten in erheblichem Maße mindern – umso wichtiger ist es, regelmäßig zu prüfen, mit welchen Medikamenten die Krebspatienten am besten vor Übelkeit und Erbrechen geschützt werden können. Die nachfolgende Studie gibt einen aktuellen Überblick.

mehr lesen