Das Medizinportal
Menü

150 Neuigkeiten gefunden.

23.01.2020

Jahresbilanz: 609 Hornhauttransplantationen an der Saar

609 Mal haben Augenärzte an der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) in Homburg/Saar im Jahr 2019 eine Augenhornhaut transplantiert. Oft ist die Hornhautverpflanzung die einzige Möglichkeit, das Augenlicht eines Patienten zu retten – Voraussetzung ist die Gewebespende. Im Jahr 2019 haben 359 Menschen nach ihrem Tod der Lions-Hornhautbank am UKS...

mehr lesen
23.01.2020

Perspektiven Sehen: Kommunikation statt Konfrontation

Augenoptiker und Augenärzte haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen bestmögliches Sehen für ihre Kunden und Patienten. Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung, die für beide Berufsgruppen zu enormen Umbrüchen führen wird. Es wäre sicher sinnvoll, miteinander in Dialog zu treten und gemeinsam über zukünftige Versorgungsstrukturen nachzudenken, bevor sich andere Anbieter...

mehr lesen
23.01.2020

Digitalisierung: Die Rolle des Arztes wandelt sich

Die Digitalisierung bringt grundlegende Veränderungen in der Patienten-Arzt-Beziehung mit sich. Dies ist das Ergebnis einer (online-)repräsentativen Studie, die das Marktforschungsinstitut Dynata im Auftrag des Arzt-Patienten-Portals Jameda unter 1.067 Patienten durchgeführt hat. Darin geben 86 Prozent der Befragten an, dass sie eine deutliche Zunahme der Bedeutung der...

mehr lesen
09.01.2020

Förderpreis für Sulzbacher Augenmediziner Stanzel

Priv. Doz. Dr. Boris Stanzel, Augenarzt und Stammzell-Forscher an der Augenklinik Sulzbach, hat den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis der Freifrau-von-Nauendorf-Stiftung erhalten. Die Jury würdigt damit die Arbeit des Preisträgers auf dem Gebiet der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), gegen die Stanzel eine neuartige Zelltherapie entwickeln möchte. Der Mediziner will das...

mehr lesen
09.01.2020

Smartphone zur Augen-Diagnostik bei Frühgeborenen

Ein Smartphone-Adapter mit Speziallinse eignet sich gut zur telemedizinischen Diagnose der Frühgeborenen-Retinopathie. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn, die nun in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ erschienen ist. Die Methode ist deutlich kostengünstiger als konventionelle telemedizinische Ansätze. Insbesondere in Schwellenländern könnte sie sich daher für...

mehr lesen
20.12.2019

Auf dem neuesten Stand: Homburger Cornea Curriculum 2019

Das mittlerweile 5. Homburger Cornea Curriculum (HCC) in Homburg/Saar wurde vom 13. bis 16.11.2019 erfolgreich durchgeführt, meldet die dortige Universitäts-Augenklinik. Die deutschsprachige Fortbildungsplattform wendet sich an alle Assistenz-, Fach-, Ober- und Chefärzte, die sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit diagnostischen und therapeutischen Ansätzen bei...

mehr lesen
20.12.2019

Augenchirurginnen: 7. Phako Power-Wetlab im Doppelpack

Vom 8. bis 9. November 2019 fand in Berlin das 7. Phako Power-Wetlab für Mitglieder des mittlerweile als Verein eingetragenen Netzwerks „Die Augenchirurginnen e.V.“ statt. Dass das Format, zwei Kurse parallel anzubieten, seit 2016 sehr gut angenommen wird und ein Erfolgskonzept darstellt, zeigte sich auch in diesem Jahr.

Vor allem im Komplikations-Management-Kurs (Kurs 2) für...

mehr lesen
20.12.2019

Exklusiv: Kostenfreier Besuch des FABiO-Kongresses

Zum dritten Mal findet im Februar 2020 das Forum für angewandte Bildgebung in der Ophthalmologie – FABiO Kurs & Kongress in München statt. Die Veranstaltung der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) befasst sich mit den Bereichen Retina, Glaukom und Cornea. Im Rahmen der Gesamtveranstaltung werden die Leserinnen und Leser von CONCEPT Ophthalmologie zum kostenfreien...

mehr lesen
12.12.2019

Das Auge als Fenster zum Nervensystem

Bei einer Neuropathie werden die Nervenfasern geschädigt und können sich zurückbilden. Dieser Effekt ist auf der Hornhaut bereits sichtbar, bevor erste Symptome auftreten. Durch Untersuchungen von Hornhaut und Tränenflüssigkeit etabliert ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME eine Methode, mit der sich frühzeitig feststellen lässt,...

mehr lesen
12.12.2019

Mikrozirkulation in der Schwerelosigkeit

Astronauten und Jetpiloten begeben sich regelmäßig in Extremsituationen, die Ihre Gesundheit beeinflussen. Um die Sicherheit zukünftiger Expeditionen zu verbessern, finanziert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ab 2020 eine Untersuchungsreihe dazu, wie sich Schwerelosigkeit auf die zentrale Mikrozirkulation auswirken kann. Auch die retinale Mikrozirkulation wird...

mehr lesen