Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

61 Neuigkeiten gefunden.

26.01.2018

Risiko für erneuten Myokardinfarkt durch zuvor unbehandelte Läsionen doppelt so hoch wie durch revaskularisierte Läsionen

AstraZeneca hat am 11. Januar die Publikation einer neuen Analyse von Daten aus dem fortlaufenden SWEDEHEART-Qualitätsregister, das Patienten mit einem Herzinfarkt in allen schwedischen Krankenhäusern einschließt, bekannt gegeben. Die Beobachtungsstudie PRECLUDE untersuchte das Risiko eines erneuten Myokardinfarkts abhängig von der Vorbehandlung mittels perkutaner koronarer...

mehr lesen
26.01.2018

Bericht der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA bestätigt Sicherheitsprofil und Wirksamkeit von Xarelto® im Praxisalltag

Ein Bericht der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat das Sicherheitsprofil und die Wirksamkeit von Xarelto (Rivaroxaban) bei Patienten mit nicht valvlulärem Vorhofflimmern (nvVHF) bestätigt. Der Bericht wurde im Journal Pharmacoepidemiology & Drug Safety veröffentlicht. Er basiert auf einer Auswertung elektronischer Gesundheitsdaten im Rahmen...

mehr lesen
26.01.2018

Eröffnung des Virtual Reality-Labs für Medizinstudierende: Lernen mit Cyber-Herz und virtuellem Darm

Seit einiger Zeit lernen Ulmer Medizinstudierende erfolgreich mit einem virtuellen, dreidimensionalen Herzmodell, das sie dank VR-Brille sogar „betreten“ können. Nun finden das „Cyber-Herz“ und andere dreidimensionale Anwendungen aus der Medizinerausbildung eine gemeinsame Heimat im neuen Virtual Reality-Arbeitsraum („VR-Lab“) in der Chirurgie. Unter Anleitung von studentischen...

mehr lesen
26.01.2018

Auszeichnung als überregionales Zentrum: Patienten mit Herzschwäche sind im Herzzentrum Leipzig bestens aufgehoben

Das Herzzentrum Leipzig ist Anfang Januar 2018 von den Fachgesellschaften für Kardiologie und Herz-Kreislaufforschung (DKG e.V.) sowie für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG e.V.) als überregionales Kompetenzzentrum zur Behandlung von Herzschwäche ausgezeichnet worden. Damit gehört das Herzzentrum Leipzig zu einem der ersten Herzzentren in Deutschland, die dieses Zertifikat...

mehr lesen
29.11.2017

Neue Daten der Repatha®-Outcome-Studie (FOURIER) belegen signifikante Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse durch Evolocumab

Amgen gab im Rahmen der diesjährigen Scientific Sessions der American Heart Association (AHA) neue Daten aus fünf Subgruppen-Analysen der Evolocumab-Outcome-Studie (FOURIER) bekannt. Die Ergebnisse einer präspezifizierten Analyse zeigten, dass die Gabe von Evolocumab zusätzlich zur Statin-Therapie den klinischen Nutzen für Hochrisiko-Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) durch eine signifikante Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse (wie Herzinfarkt und Schlaganfall) verbessern kann. In einer weiteren Analyse konnte der gleiche Effekt für Patienten festgestellt werden, diebereits einen Herzinfarkt erlitten haben. Zwei dieser Subgruppen-Analysen wurden im Rahmen von Late-Breaking Sessions präsentiert.

mehr lesen
29.11.2017

COMPASS-Studie mit Rivaroxaban: Inwieweit entspricht sie dem Praxisalltag?

In der COMPASS-Studie hat Rivaroxaban in Kombination mit ASS das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall bei Patienten mit KHK oder PAVK deutlich stärker gesenkt als ASS alleine. Doch inwieweit ist dieses in einem selektierten Patientenkollektiv erzielte Ergebnis auf den Praxisalltag übertragbar? Eine Register-basierte Analyse liefert dazu nun Informationen.

mehr lesen
28.11.2017

Ausschreibung des BBGK-Nachwuchspreises

Die Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen ruft jüngere, in den verschiedenen Fächern der Herzmedizin tätige Ärzte auf, die möglichst das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, sich um unseren nächsten Nachwuchspreis zu bewerben. Hierzu soll eine in einem peer-reviewed Journal publizierte oder zur Publikation angenommene Arbeit der letzten 12 Monate eingereicht werden, die nach Auswahl und Bewertung durch unseren Vorstand auf unserer kommenden BBGK-Wintertagung am 24. Februar 2018 in einem Kurzvortrag vorgestellt werden soll. Die Einzelheiten der Einreichung entnehmen Sie bitte den Richtlinien auf unserer Website. Fragen und Einsendungen bis Mittwoch, den 10. Januar 2018 an den Vorstand der BBGK z. Hd. des Vorsitzenden Prof. Dr. B. Pieske oder des Geschäftsführers Prof. Dr. H. Eichstädt über www.bbgk-ev.de.

mehr lesen
21.11.2017

Vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen - Gefäßerkrankungen sind eine schleichende Gefahr

Arteriosklerose, also die Gefäßverkalkung, gehört zu den wichtigsten Gründen für oft tödliche Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenversagen. Jährlich sterben fast 400.000 Menschen allein in Deutschland an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung – und das häufig ohne jede Vorwarnung. Neue wissenschaftliche Studien zeigen, dass natürliches Arginin der Schlüssel zu gesunden Gefäßen ist: ein Nährstoff, den jeder Bluthochdruckpatient und Diabetiker kennen sollte.

mehr lesen
17.11.2017

Rivaroxaban-Therapie bei PAVK und KHK mit Kostenabnahme assoziiert

Wenn bei stabiler KHK oder PAVK die Sekundärprävention mit ASS plus Rivaroxaban erfolgt, bessert sich die Prognose der Patienten. Gleichzeitig werden Kosten für Komplikationen und Eingriffe reduziert, insbesondere bei Patienten mit Mehrgefäßerkrankungen. Das ergab nun eine Kostenanalyse der COMPASS-Studie. Die kürzlich auf dem ESC-Kongress 2017 in Barcelona präsentierten COMPASS-Ergebnisse (Eikelboom JW et al. N Engl J Med. 2017;377:1319-30) zeigen einen neuen Weg in der kardiovaskulären Sekundärprävention auf.

mehr lesen
16.11.2017

Typ-2-Diabetes zur gemeinsamen Herzensangelegenheit machen

Wer ist zuständig für den herzkranken Typ-2-Diabetiker? Worin bestehen die größten Herausforderungen und worin die Chancen einer interdisziplinären Behandlung? Im Rahmen der diesjährigen Diabetes Herbsttagung (DDG) diskutierten zwei Experten verschiedener Fachdisziplinen bei einem Pressegespräch von Boehringer Ingelheim und Lilly über den Praxisalltag in der Versorgung von Typ-2-Diabetikern.

mehr lesen