Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

235 Neuigkeiten gefunden.

20.03.2019

Intrauterines Wirkstofffreisetzungssystem Levosert® erhält Zulassung für eine Liegedauer von fünf Jahren

Das intrauterine Wirkstofffreisetzungssystem Levosert® von Gedeon Richter hat eine Zulassungserweiterung erhalten. Ab sofort ist das IUS für eine Liegedauer von fünf Jahren zugelassen. Die Zwischenergebnisse einer laufenden Studie [1] bestätigen die sehr sichere kontrazeptive Wirkung des LNG-IUS. Darüber hinaus bietet Levosert® signifikante Preisvorteile: Durch die Zulassungserweiterung reduziert sich die Verordnungsoption von 103,24 Euro pro IUS in der 5er-Packung weiter, da das LNG-IUS nun eine komfortable und effektive Verhütung über fünf Jahre ermöglicht.

mehr lesen
20.03.2019

Mithilfe von Akupunktur Beeinträchtigungen der Denkleistung durch die Chemotherapie verhindern

Chinesische Forscher erprobten in ihrer Studie, ob die Akupunktur geeignet sein könnte, um Beeinträchtigungen der Denkleistung zu vermindern, die Brustkrebspatientinnen, die eine Chemotherapie erhalten, betreffen können. Die kleine Studie zeigte vielversprechende Erfolge der Akupunktur – die Patientinnen, die die Akupunktur erhielten, schnitten in der Folge in zahlreichen Tests zur Messung der Denkleistung besser ab.

mehr lesen
20.03.2019

Welche Medikamente eignen sich am besten zur Prophylaxe von Übelkeit und Erbrechen?

Übelkeit und Erbrechen während einer Chemotherapie können die Lebensqualität von Krebspatienten in erheblichem Maße mindern – umso wichtiger ist es, regelmäßig zu prüfen, mit welchen Medikamenten die Krebspatienten am besten vor Übelkeit und Erbrechen geschützt werden können. Die nachfolgende Studie gibt einen aktuellen Überblick.

mehr lesen
20.03.2019

Ich schäme mich dafür, es sieht aus wie bei einem Jungen…

Eine dreißigjährige Patientin, Nullipara, wurde von einem Kollegen mit der Diagnose Labienasymmetrie überwiesen (Abb. 1).Bei der Aufnahme weinte die Patientin und erzählte, dass sie seelisch unter der Form der Schamlippen, einer – wie sie es nannte – „Missbildung“ leide und sich dafür schäme. Sie fügte hinzu, dass diese auch der Grund der Trennung von ihren Partnern gewesen sei. Sie sagte noch, dass sie im Stehen, wenn sie einen Bikini trage, wie ein Junge aussehe (Abb. 2).

mehr lesen
11.03.2019

Rezidiviertes Ovarialkarzinom: Verfügbarkeit von Rubraca® (Rucaparib) in Tablettenform angekündigt

Clovis Oncology, Inc. (NASDAQ: CLVS) gab Anfang März bekannt, dass Rubraca® (Rucaparib) nun auch verschreibungspflichtig als Monotherapie für die Erhaltungsbehandlung von Erwachsenen mit platinsensitiven, rezidivierten, hochgradigen epithelialen Ovarial-, Eileiter- oder primären Peritonealkarzinomen erhältlich ist, die ein (vollständiges oder partielles) Ansprechen auf eine...

mehr lesen
11.03.2019

Krebs und Sexualität – ein doppeltes Tabu

Eine Krebserkrankung hinterlässt Spuren, körperliche und seelische. Für Patientinnen ist es manchmal schwer, über ihre Empfindungen und Ängste zu sprechen. Umso belastender kann es sein, die mit der Krankheit häufig einhergehende Beeinträchtigung der Sexualität in Worte zu fassen. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums bietet Unterstützung an – auch bei...

mehr lesen
07.03.2019

Symptomatischer Uterus myomatosus: Experten-Konsensus gibt Hinweise zur Anwendung von Ulipristalacetat

Nach der im letzten Jahr erfolgten Therapiemodifikation in Bezug auf die Anwendung von Ulipristalacetat (Esmya®) beim symptomatischen Uterus myomatosus diskutierten Gynäkologen aus Klinik und Praxis sowie ein Experte der Hepatologie die beschlossenen Änderungen, um Anwendungshinweise für die gynäkologische Praxis zu entwickeln. Behandelnde Ärzte sollen so eine Hilfestellung erhalten, die den Umgang mit Ulipristalacetat im Praxisalltag erleichtert.

mehr lesen
07.03.2019

Bewältigungsstrategien bei Endometriose

Endometriose ist eine chronische Erkrankung bei Frauen im gebärfähigen Alter. Die Symptome wie starke Schmerzen oder auch Unfruchtbarkeit belasten die Psyche und beeinflussen die Lebensqualität. Eine Studie aus den USA hat jetzt den Einfluss der Erkrankung auf das psychische Wohlbefinden bei Jugendlichen und jungen Frauen sowie verschiedene Bewältigungsstrategien untersucht.

mehr lesen
07.03.2019

Patienten mit chronischer Darmentzündung sind häufiger unzufrieden mit ihrem Sexualleben

Zu einer hohen Lebensqualität zählt auch ein erfülltes Sexualleben. Dies kann jedoch durch chronische Erkrankungen beeinträchtigt werden. Wissenschaftler stellten in der vorliegenden Studie fest, dass Patienten mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa zwar ein ähnliches sexuelles Interesse wie die Allgemeinbevölkerung hatten, jedoch weniger zufrieden mit ihrem Sexualleben waren.

mehr lesen
07.03.2019

Die Einsamkeit der Langstreckenläuferin…

Eine dreißigjährige Leistungssportlerin, Nullipara, stellte sich einen Tag nach ihrem Wettkampf vor. Sie berichtete, sie habe seit einem Tag Schmerzen in der linken Brust gespürt, daraufhin habe sie die Brust getastet und eine Verhärtung entdeckt. Auf die Frage, wann die letzte Krebsvorsorge Untersuchung gewesen sei, antwortete sie, dies sei lange her, sie wisse nicht, wie lange.

mehr lesen