Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

322 Neuigkeiten gefunden.

23.07.2018

Neues Modell für die Voraussage einer tiefen Venenthrombose oder Lungenembolie bei Krebspatienten

Wien, 11.07.2018 – Eine Studiengruppe der Medizinischen Universität Wien (MedUni Wien) hat gemeinsam mit internationalen Kooperationspartnern ein neues Modell zur Vorhersage der tumorassoziierten venösen Thrombose/Pulmonalembolie entwickelt. Damit lässt sich das Risiko für eine solche Erkrankung berechnen und es können mögliche Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Die aktuell im...

mehr lesen
16.07.2018

ELOQUENT-3 erreicht primären Endpunkt: Kombination EPd reduziert das Risiko der Krankheitsprogression um 46 %

München, 19. Juni 2018 – Die Studie ELOQUENT-3 hat ihren primären Endpunkt, das progressionsfreie Überleben (Progression-Free Survival, PFS), erreicht. ELOQUENT-3 ist eine internationale Phase-II-Studie, die die Zugabe von Elotuzumab (Empliciti®) zu Pomalidomid und niedrigdosiertem Dexamethason (EPd) bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Multiplem Myelom (RRMM)...

mehr lesen
09.07.2018

ASCO 2018: Studien-Update zu JAVELIN Merkel 200 zeigt fortgesetztes dauerhaftes Ansprechen unter Avelumab

Darmstadt/Berlin und New York (USA), 06. Juli 2018 – Merck und Pfizer stellten bei der 54. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) aktualisierte Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten der Studie JAVELIN Merkel 200 zu BAVENCIO® (Avelumab) bei Patienten mit metastasiertem Merkelzellkarzinom (mMCC) vor. Die 2-Jahres-Follow-Up-Daten belegen die vorherigen Ergebnisse...

mehr lesen
09.07.2018

Zulassungserweiterung für Dasatinib (Sprycel®)

München, 05. Juli 2018 – Die Europäische Kommission (European Commission, EC) hat die Zulassung von Dasatinib (Sprycel®) um die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver (Ph+) chronischer myeloischer Leukämie (CML) in der chronischen Phase (CP) oder Ph+ CML-CP mit Resistenz oder Intoleranz gegenüber einer vorherigen Therapie...

mehr lesen
09.07.2018

Chemosaturation als neue Therapieoption bei Leberkrebs

Seit kurzem gehört die Chemosaturation zu den Behandlungsmöglichkeiten, die das Uniklinikum Würzburg Patienten mit bestimmten Formen von Leberkrebs anbieten kann. Dabei wird das Organ vorrübergehend vom Blutkreislauf isoliert und mit einem konzentrierten Chemotherapeutikum „gesättigt“.„Zur Behandlung von Krebsarten in der Leber stehen zum Teil hochaggressive Zytostatika zur...

mehr lesen
09.07.2018

Der genetische Code auf der Scheckkarte

Eine Forschungsgruppe aus Wien untersuchte in einem vom Wissenschaftsfonds FWF finanzierten Projekt, wie genetische Daten in der medizinischen Praxis zugänglich gemacht werden können, um die Wirksamkeit von Medikamenten zu verbessern. Nicht jedes Medikament wirkt bei jedem gleich –, viele Menschen wissen das aus persönlicher Erfahrung. Oft sind genetische Unterschiede zwischen...

mehr lesen
09.07.2018

Neue pivotale, dreistufige Studie mit der NanoTherm Therapie zur fokalen Ablation von Prostatakrebs gestartet

Berlin und Nevada, USA, 02. Juli 2018 - Die MagForce AG (Frankfurt, Scale, Xetra: MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, gab heute zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc. bekannt, dass der erste Patient in die pivotale klinische Evaluierung der innovativen NanoTherm...

mehr lesen
08.07.2018

Neue Generation von selbstauflösenden Stents verspricht bessere Therapiemöglichkeiten

Am Campus Kiel des UKSH wurde in der Klinik für Innere Medizin III die weltweit erste koronare bioresorbierbare Gefäßstütze der 3. Generation eingesetzt. Klinik für Innere Medizin III mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin des UKSH, Campus Kiel: Oberarzt Dr. Matthias Lutz hat weltweit zum ersten Mal den bioresorbierbaren Stent (Fantom...

mehr lesen
03.07.2018

Aus-Schalter für Nebenwirkungen

Opioide sind starke Schmerzmittel, die eine Reihe schädlicher Nebenwirkungen haben und zu Abhängigkeit führen können. Forscher aus Deutschland, Österreich und den USA haben jetzt ein Verfahren entwickelt, das tiefere Einblicke in die Reaktion des Gehirns auf Opioide erlaubt. Die Forscher analysierten mittels Massenspektrometrie Veränderungen der Protein-Phosphorylierungsmuster in verschiedenen Gehirnregionen und ordneten sie erwünschten und unerwünschten Wirkungen der Opioidbehandlung zu.

mehr lesen
03.07.2018

Genetische Risikofaktoren für Schizophrenie beeinflussen die Wahl des Wohnorts

Genetische Risikofaktoren für Schizophrenie tragen dazu bei, dass Menschen in die Stadt oder auf das Land ziehen. Das hat eine internationale Forschergruppe, an der auch Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim beteiligt waren, herausgefunden.

mehr lesen