Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

217 Neuigkeiten gefunden.

15.02.2018

MicroRNAs steuern Krankheitsverlauf bei Leukämie

Konsortium unter MHH-Beteiligung findet Ribonukleinsäure, die den Therapieerfolg bei Blutkrebs anzeigt und möglicherweise auch als Therapeutikum funktioniert Winzige Ribonukleinsäure-Moleküle beeinflussen den Krankheitsverlauf bei Leukämie (Blutkrebs) und könnten als Therapeutikum für die personalisierte Krebstherapie genutzt werden. Das haben Wissenschaftler des Deutschen...

mehr lesen
15.02.2018

Neuer Professor für Kinderonkologie am Universitätsklinikum Halle

Die Universitätsmedizin Halle (Saale) hat Privatdozent Dr. med. Jan-Henning Klusmann (38) als neuen Professor für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie und Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Pädiatrie I berufen.Zu der Einrichtung gehört auch das Landeszentrum für Zell- und Gentherapie (LZG) mit demS tammzelltransplantationszentrum – in Kooperation mit der...

mehr lesen
14.02.2018

BRAF-mutiertes Melanom: Encorafenib und Binimetinib-Kombination zeigt in Phase-III-Studie (COLUMBUS) medianes OS von 33,6 Monaten

Boulder, Colorado, USA / Castres, Frankreich (06. Februar 2018) – Das Unternehmen Array BioPharma Inc. (Nasdaq: ARRY) und Pierre Fabre gaben erstmalig Ergebnisse der geplanten Analyse des Gesamtüberlebens (OS) aus der pivotalen Phase-3-Studie COLUMBUS bei Melanompatienten mit BRAF-Mutation bekannt. Die Behandlung mit der Kombination von 450 mg Encorafenib täglich und 45 mg...

mehr lesen
14.02.2018

NSCLC: CheckMate-227 zeigt überlegenes PFS für Nivolumab in Kombination mit Ipilimumab versus Chemotherapie first-line

München, 07. Februar 2018 – Bristol-Myers Squibb gab jetzt Ergebnisse der laufenden Studie CheckMate-227 bekannt. Die Phase-III-Studie erreichte ihren co-primären Endpunkt progressionsfreies Überleben (Progression-Free Survival, PFS) für Nivolumab (Opdivo®) in Kombination mit Ipilimumab (Yervoy®) gegenüber einer Chemotherapie in der Erstlinientherapie von Patienten mit...

mehr lesen
13.02.2018

Multiple Sklerose: Cholesterin-Kristalle verhindern Reparatur im Zentralnervensystem

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems, bei der Immunzellen fettreiche Myelinscheiden abbauen. Der Wiederaufbau intakter Myelinscheiden ist notwendig, damit sich Patienten von ihren Behinderungen erholen. Aber das Regenerationsvermögen nimmt mit dem Alter ab. In „Science“ liefert ein Team der Technischen Universität München eine...

mehr lesen
13.02.2018

Neue Klaus Faber Stiftungsprofessur für Wirkstoff-Bioinformatik an der Universität des Saarlandes und am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung

Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und die Universität des Saarlandes richten eine gemeinsame Stiftungsprofessur für Wirkstoff-Bioinformatik ein. Möglich gemacht wurde die neue Professur durch eine Initiative der gemeinnützigen Klaus Faber Stiftung. Mit insgesamt 1,6 Millionen Euro unterstützt die in Saarbrücken ansässige Klaus Faber Stiftung damit...

mehr lesen
13.02.2018

Adaptive Immunantwort: Neuer Kofaktor von Roquin identifiziert

Das Protein Roquin hat eine Schlüsselrolle in der adaptiven Immunantwort. So kontrolliert es maßgeblich die Aktivierung und Differenzierung von T-Zellen und beeinflusst damit entscheidend die Immunabwehr. Jetzt hat ein Wissenschaftlerteam des Helmholtz Zentrums München in Kooperation mit Wissenschaftlern der Ludwig-Maximilians-Universität und dem Helmholtz Zentrum für...

mehr lesen
12.02.2018

ASH 2017: Ibrutinib – Daten zur Lebensqualität ab der 1. Linie in der CLL

Auf dem 59. Treffen der American Society of Hematology (ASH) in Atlanta wurden die neuen Daten der Phase-III-Studie RESONATE-2, nach einer medianen Beobachtungszeit von 3 Jahren, präsentiert. Das Follow-Up untersuchte die Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens bei Patienten (> 65 Jahre) mit Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) in der Primärtherapie. Dabei wurde...

mehr lesen
05.02.2018

Pembrolizumab (KEYTRUDA®): Signifikante Verbesserung des rezidivfreien Überlebens bei Hochrisiko-Melanompatienten im Stadium III

Pembrolizumab (KEYTRUDA®) hat in der Phase-III-Studie EORTC1325/KEYNOTE-054 den primären Studienendpunkt des rezidivfreien Überlebens (recurrence-free survival, RFS) erreicht. Die Studie untersucht Pembrolizumab als Monotherapie bei chirurgisch reseziertem Hochrisiko-Melanom. Laut einer Interimsanalyse und der Prüfung durch das unabhängige Datenüberwachungskomitee zeigte die...

mehr lesen
05.02.2018

Mit Tasigna® (Nilotinib) sind tiefes Ansprechen und therapiefreie Remission für CML-Patienten realistische Therapieziele

München, 29. Januar 2018 – Die Behandlungsmöglichkeiten der chronischen myeloischen Leukämie (CML) haben sich seit Einführung der Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) dramatisch verbessert, sodass die CML von einer lebensbedrohlichen zu einer behandelbaren Erkrankung wurde. Auf den Erstgenerations-TKI Imatinib folgten weitere TKI mit verbesserter Wirksamkeit. Dank dieser TKI der zweiten...

mehr lesen