Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

9 Neuigkeiten gefunden.

04.04.2018

Roland Eils folgt Ruf nach Berlin und wird Gründungsdirektor des neuen BIH-Zentrums Digitale Gesundheit

Am 1. April 2018 hat Professor Roland Eils die Professur auf Lebenszeit für Digitale Gesundheit am Berliner Institut für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) und der Charité - Universitätsmedizin Berlin angetreten. Eils übernimmt damit eines der zentralen wissenschaftlichen Schwerpunktthemen des BIH.Die digitale Medizin gilt als Medizin der Zukunft: Neue Methoden...

mehr lesen
28.11.2017

Ausschreibung des BBGK-Nachwuchspreises

Die Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen ruft jüngere, in den verschiedenen Fächern der Herzmedizin tätige Ärzte auf, die möglichst das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, sich um unseren nächsten Nachwuchspreis zu bewerben. Hierzu soll eine in einem peer-reviewed Journal publizierte oder zur Publikation angenommene Arbeit der letzten 12 Monate eingereicht werden, die nach Auswahl und Bewertung durch unseren Vorstand auf unserer kommenden BBGK-Wintertagung am 24. Februar 2018 in einem Kurzvortrag vorgestellt werden soll. Die Einzelheiten der Einreichung entnehmen Sie bitte den Richtlinien auf unserer Website. Fragen und Einsendungen bis Mittwoch, den 10. Januar 2018 an den Vorstand der BBGK z. Hd. des Vorsitzenden Prof. Dr. B. Pieske oder des Geschäftsführers Prof. Dr. H. Eichstädt über www.bbgk-ev.de.

mehr lesen
13.09.2017

Alles auf einen Blick: Herz-Zentrum setzt auf effizientes und benutzerfreundliches Surgical Panel mit intuitiver Software

Seit Ende 2016 verfügt die Luxemburger Herzklinik INCCI über einen der weltweit modernsten Hybrid-OPs. Durch die Installation von Röntgenanlagen direkt im Arbeitsraum ermöglicht er minimalinvasive Operationen, wie zum Beispiel die Implantation von Herzklappen. Hierfür werden eine gute Röntgendarstellung und daher eine hohe Bildqualität benötigt. Um bei diesen lebenswichtigen...

mehr lesen
22.08.2017

Ein Errinerungsfoto für meine Kinder

Eine 51-jährige Patientin, IIG, mit HRT, bei der seit 4 Jahren eine Ovula Nabothi bekannt war (Abb. 1) stellte sich vor, da diese seit Wochen beim Geschlechtsverkehr stören würde. Es stellte sich heraus, dass die Ovula Nabothi etwas größer geworden war (Abb. 2). Die Patientin wünschte eine operative Entfernung. Es wurde die Entfernung der Ovula Nabothi sowie eine HSK und Abrasio...

mehr lesen
27.07.2017

Asklepios konzentriert Behandlung von seltenen Weichteiltumoren deutschlandweit in St. Georg

Der Krankenhausträger Asklepios wird künftig die Behandlung aller Sarkome - bösartige Tumore von Binde-, Muskel- und Stützgewebe -, die in einer seiner Kliniken diagnostiziert werden, in der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg konzentrieren. Ein interdisziplinäres Team mit Experten aus den Fachgebieten Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin, Anästhesie, verschiedenen chirurgischen...

mehr lesen
24.07.2017

Ein lange Zeit nicht angesprochenes Problem

Eine 27-jährige normalgewichtige Patientin, 0G, stellte sich mit einem Problem vor, bei dem sie laut eigener Aussage Jahre brauchte, um es anzusprechen: Die Asymmetrie der Labien (Abb. 1).Sie sagte bis jetzt hätte sie damit leben können, nun aber nicht mehr und sie schäme sich deswegen auch vor ihrem Partner! Es wurde eine ausführliche Beratung und Aufklärung durchgeführt. Sie...

mehr lesen
27.06.2017

Ich bin verwitwet, habe lange genug gelebt…

Eine 89-jährige Patientin (IIG.), seit Jahren verwitwet, seit über zwei Dekaden nicht beim Frauenarzt gewesen, wurde vom Hausarzt zur Abklärung eines anamnestischen Befundes an uns überwiesen.Sie hatte sich vorgestellt, wollte aber nicht untersucht werden und machte einen Termin für 2–3 Wochen später aus.Sie ist zu dem Termin erschienen und berichtete von einer bestehenden...

mehr lesen
31.05.2017

69. DGU-Kongress: Urologen stellen neue Entwicklungen der Inkontinenz-Therapie vor

Funktionsstörungen im Blasen- und Beckenbodenbereich sind weit verbreitet. Sie reichen von Blasenentleerungsstörungen über ungewollten Urinverlust bis hin zu Schmerzen in Becken und Rücken. Von den Patienten und Patientinnen als besonders unangenehm empfunden wird eine Harninkontinenz. Das Gefühl, die eigene Blase nicht mehr kontrollieren zu können, geht mit einem hohen Leidensdruck...

mehr lesen
13.04.2017

Neue CME: Resektion von Lebermetastasen. Aktuelle Konzepte

Die moderne Therapie der Lebermetastasierung ist interdisziplinär und individuell. Die synergistische Kombination aus chirurgischen, radiologischen und chemotherapeutischen Ansätzen ermöglicht es, die für den Patienten am erfolgversprechendste und risikoärmste Strategie zu wählen. Die Chirurgie bleibt die primäre Therapie der Wahl, sofern die verbleibende Leberreserve und die...

mehr lesen