Das Medizinportal
Menü

180 Neuigkeiten gefunden.

13.06.2019

Stiftung Auge fordert bessere augenärztliche Versorgung für Senioren

Eine im JAMA veröffentlichte Studie belegt einen deutlichen Zusammenhang zwischen nachlassender Sehkraft und abnehmender Hirnfunktion im Alter. Die Stiftung Auge weist vor diesem Hintergrund darauf hin, wie wichtig gutes Sehen und regelmäßige Besuche beim Augenarzt für ältere Menschen sind und stellte auf einer Pressekonferenz Maßnahmen vor, mit denen sich die augenärztliche...

mehr lesen
04.04.2019

IFdA mit neuem Internetauftritt

Die Initiativgruppe „Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen“ (IFDA) hat das Ziel, vor den Gefahren von Augenerkrankungen, die durch Diabetes mellitus ausgelöst werden können, zu warnen und darüber zu informieren, dass Früherkennung und rechtzeitige Behandlung Sehbehinderung und Blindheit verhindern können. Jetzt hat sie ihre Internetseiten renoviert.

Die relevanten...

mehr lesen
10.01.2019

Studie: Leistungen von Ärztinnen werden weniger gewürdigt

Frauen in der ärztlichen und psychotherapeutischen Versorgung bekommen im Schnitt weniger gute und sehr gute Bewertungen als männliche Mediziner – sowohl bei der Bewertung durch Patienten als auch durch Fachkollegen. Das zeigt die Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2018“ der Stiftung Gesundheit, die sich mit der aktuellen Gender-Situation und der demographischen Entwicklung...

mehr lesen
01.11.2018

Erste Untersuchungen auf diabetische Retinopathie mit KI in Deutschland

Das Diabetes Zentrum Bad Mergentheim ist das erste hierzulande, in dem Künstliche Intelligenz (KI) für Screenings auf diabetische Retinopathie in Echtzeit in der Klinik eingesetzt wird. Das US-Unternehmen Eyenuk, Inc. expandiert mit der Technologie nach Deutschland. Beim EyeArt-System werden künstliche Intelligenz und Deep Learning zum selbstständigen Auslesen von Netzhautbildern...

mehr lesen
18.10.2018

Preis für OVIS-Studie zur Versorgungsforschung

Der Wilfried-Lorenz-Versorgungsforschungspreis des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) e.V. ist 2018 für eine Arbeit aus der ophthalmologischen Versorgung in Seniorenheimen (OVIS-Studie) vergeben worden. Die Jury wählte die Arbeit, die 2017 von einer Autorengruppe um Dr. Petra P. Larsen an der Universitäts-Augenklinik Bonn und der multizentrischen Studiengruppe...

mehr lesen
04.10.2018

Digitalisierung: Augenexperten fordern barrierefreie Apps

Der Digitalisierung gehört auch in der Augenheilkunde die Zukunft. Der Patient wird dabei eine aktive Rolle spielen, indem er etwa Apps für Untersuchungszwecke oder zur Behandlungskontrolle nutzt. Damit auch sehbehinderte Menschen davon profitieren, fordern DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft und Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) Barrierefreiheit für...

mehr lesen
04.10.2018

Digitalisierung: 34 Mrd Euro Einsparpotential im Gesundheitswesen

Durch den Einsatz digitaler Technologien könnten im deutschen Gesundheitswesen bis zu 34 Mrd. Euro jährlich eingespart werden. Dies entspricht rund 12 Prozent der gesamten jährlichen Gesundheits- und Versorgungskosten von zuletzt 290 Mrd. Euro. Das größte Nutzenpotenzial bieten dabei die elektronische Patientenakte und elektronische Rezepte sowie webbasierte Interaktionen zwischen...

mehr lesen
20.09.2018

IQWiG veröffentlicht Konzept für Gesundheitsportal

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat ein Konzept für ein nationales Gesundheitsportal veröffentlicht. Anbieter von evidenzbasierten Informationen zu Gesundheitsfragen sollen sich – freiwillig und unter Beibehaltung ihrer Eigenständigkeit – auf gemeinsame Qualitätsstandards einigen und als Content-Partner ihre Inhalte auf einer kooperativen...

mehr lesen
20.09.2018

Physiker erforschen Wirkung von Lasern am Auge

Rostocker und Hannoveraner Wissenschaftler erforschen die Wechselwirkungen zwischen Laser und Augengewebe. Sie entwickeln in standortübergreifenden Projekten neue Diagnostik- und Therapiekonzepte für Hornhauterkrankungen und Kurzsichtigkeit mit speziellen laseroptischen Methoden. Eines dieser Projekte wird ab Herbst von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) über drei Jahre mit...

mehr lesen
20.09.2018

DOG: Irisdiagnostik ist medizinisch sinnlos

Organschwächen, Rheuma oder Stoffwechselprobleme: Die Iridologie, die zu den alternativen Diagnoseverfahren zählt, will an der Regenbogenhaut des Auges Erkrankungen erkennen und sogar vorhersagen können. Diese Behauptung sei aus medizinisch-wissenschaftlicher Sicht unhaltbar, betonen Augenärzte im Vorfeld des DOG-Kongresses. Die Deutung von Farbe, Flecken oder Furchen an der Iris...

mehr lesen