Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

06.06.2017

Substanz blockiert krebsspezifische Mutation bei Leukämie und Hirntumoren

Der Austausch eines einzigen Aminosäure-Bausteins in einem Stoffwechselenzym kann Ursache für verschiedene Arten von Krebs sein. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum und dem Universitätsklinikum Heidelberg konnten in Zusammenarbeit mit der Firma Bayer nun einen Wirkstoffkandidaten entwickeln, der spezifisch das veränderte Enzym blockieren soll. Erste präklinische...

mehr lesen
06.06.2017

Diabetesforschung

Wissenschaftsgrößen diskutieren in München.

mehr lesen
01.06.2017

ASCO DIRECTTM On Demand 2017: Tagesaktuelle Berichte vom ASCO-Kongress

Bereits zum achten Mal in Folge berichtet der Online-Informationsservice ASCO DIRECT™ On Demand vom American Society of Clinical Oncology® (ASCO®) Annual Meeting in Chicago. Ab dem 4. Juni werden neun deutsche Onkologen auf www.asco-direct.de relevante Studienergebnisse zu diversen Tumorentitäten kurz und knapp präsentieren. Täglich analysieren die Experten neue und spannende...

mehr lesen
01.06.2017

Neue strategische Kooperation zwischen BMS und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), Heidelberg

Jedes fünfte Kind erleidet nach zunächst erfolgreicher Krebsbehandlung einen Rückfall, auch Rezidiv genannt [1]. Bisher gibt es für diese Fälle, außer bei akuten Leukämien, kaum etablierte Therapiestandards [2]. Die Entwicklung neuer Behandlungsansätze ist daher besonders wichtig. Wissenschaftler des Ende 2016 gegründeten Hopp-Kindertumorzentrums (KiTZ) am Nationalen Centrum für...

mehr lesen
01.06.2017

RAS-Testung als Voraussetzung für personalisierte Therapie beim mCRC: Patienten mit RAS-Wildtyp können von Panitumumab profitieren

Damit Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (mCRC) von den Vorteilen einer personalisierten Anti-EGFR (epidermal growth factor receptor)-Therapie wie Panitumumab (Vectibix®)* profitieren können, muss zuvor der Zulassung entsprechend ein RAS-Wildtyp (RAS-WT) nachgewiesen worden sein [1, 2]. Dies ist ebenfalls in den Leitlinien entsprechend verankert [3, 4]. Auch...

mehr lesen
01.06.2017

DGP unterstreicht: Palliativdienste im Krankenhaus müssen angemessen finanziert werden

Seit Anfang des Jahres können krankenhausindividuelle Zusatzentgelte für multiprofessionelle, mobile Palliativdienste im Krankenhaus verhandelt werden – diese Option für schwerstkranke und sterbende Patienten auf sämtlichen Stationen eines Krankenhauses bedeutet einen erheblichen Fortschritt in der stationären Versorgung schwerkranker Menschen, betont die Deutsche Gesellschaft für...

mehr lesen
01.06.2017

Zweitmeinung: für Krebspatienten eine Option

Muss eine belastende Operation unbedingt sein? Kann eine Strahlentherapie das Rückfallrisiko mindern? Ist eine Chemotherapie wirklich notwendig? Solche Fragen beschäftigen viele Betroffene, denn bei einer Krebserkrankung gibt es oft mehrere Behandlungswege. Eine zweite Meinung kann daher hilfreich sein. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums, als der...

mehr lesen
31.05.2017

BioNTech meldet positive Ergebnisse einer internationalen Reproduzierbarkeitsstudie mit MammaTyper®

BioNTech Diagnostics GmbH gibt die aktuelle Veröffentlichung der Ergebnisse einer internationalen prospektiven Multicenter-Studie mit MammaTyper® bekannt, die die hohe Reproduzierbarkeit des in-vitro-diagnostischen Tests belegen. MammaTyper® weist die mRNA-Expression der von den St.-Gallen-Leitlinien zur Brustkrebsdiagnostik empfohlenen Biomarker HER2 (ERBB2), ER(ESR1), PR (PGR) und...

mehr lesen
31.05.2017

Der Zyklus-Tracker Ava: Erste Resultate einer klinischen Studie und Angebotserweiterung um neue Tracking-Funktion für die Schwangerschaft

Das Medizintechnikunternehmen Ava, spezialisiert auf Gesundheit und Reproduktionsmedizin der Frau, hat erste Ergebnisse seiner klinischen Studien veröffentlicht: Die Studien zeigen eine Korrelation zwischen dem Ruhepuls und den fruchtbaren Tagen auf. Demnach steigt der Ruhepuls einer Frau zu Beginn ihres Fruchtbarkeitsfensters um circa zwei Pulsschläge pro Minute an. Der...

mehr lesen
31.05.2017

Die Deutsche Stiftung Frauengesundheit setzt neue Maßstäbe in der Behandlung von Frauen

„Frauen besser behandeln“ – das ist der einprägsame Slogan der neu gegründeten Deutschen Stiftung Frauengesundheit. Ihr Ziel ist es, in allen wichtigen Feldern der Frauengesundheit die optimale Behandlung zum Standard zu machen. Dafür gibt es in der Medizin Leitlinien. Diese beschreiben die Behandlungsmethoden, die die besten Therapieerfolge erzielen. Fachbereiche, in denen es...

mehr lesen