Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

05.10.2018

Ballonkatheter-Behandlung, Bypass-Operation oder doch besser nur Medikamente?

Bei Verengungen der Koronararterien kommen Medikamente und zusätzlich eventuell noch eine Ballonkatheter-Behandlung oder eine Bypass-Operation zum Einsatz. Forscher zeigten in der vorliegenden Studie, dass Patienten mit Verengungen in drei Koronararterien auf lange Sicht davon profitierten, wenn sie sich einer Maßnahme zur Wiederherstellung der Durchblutung unterzogen statt nur Medikamente zu nehmen. Ob es sich bei dieser Maßnahme um eine Bypass-Operation oder um eine Ballonkatheter-Behandlung handelte, spielte für das Sterberisiko jedoch keine Rolle.

mehr lesen
05.10.2018

Wie Rauchen unsere Gene beeinflusst

Rauchen ist schädlich, das ist bekannt. Doch erst nach und nach wird klar, was genau der blaue Dunst in unserem Körper bewirkt. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) haben nun neue molekulare Details über die Folgen des Zigarettenkonsums aufgedeckt: Das Gen für einen Rezeptor, der an Entzündungen und der Neubildung von Blutgefäßen beteiligt ist, wird bei Rauchern häufiger abgelesen als bei Nichtrauchern.

mehr lesen
04.10.2018

Theodor-Axenfeld-Preis: Müller-Zellen schützen Nervenzellen

Die Müller-Zellen sind der zweithäufigste Zelltyp in der Netzhaut und übernehmen dort vielfältige Aufgaben. Leipziger Wissenschaftler um PD Dr. Jan Darius Unterlauft konnten in einer experimentellen Studie nachweisen, dass sie u.a. eine schützende Wirkung auf die retinalen Ganglienzellen (RGC) haben. Die Arbeit liefert wichtige Erkenntnisse für die Behandlung von Glaukom oder der...

mehr lesen
04.10.2018

Digitalisierung: Augenexperten fordern barrierefreie Apps

Der Digitalisierung gehört auch in der Augenheilkunde die Zukunft. Der Patient wird dabei eine aktive Rolle spielen, indem er etwa Apps für Untersuchungszwecke oder zur Behandlungskontrolle nutzt. Damit auch sehbehinderte Menschen davon profitieren, fordern DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft und Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) Barrierefreiheit für...

mehr lesen
04.10.2018

Digitalisierung: 34 Mrd Euro Einsparpotential im Gesundheitswesen

Durch den Einsatz digitaler Technologien könnten im deutschen Gesundheitswesen bis zu 34 Mrd. Euro jährlich eingespart werden. Dies entspricht rund 12 Prozent der gesamten jährlichen Gesundheits- und Versorgungskosten von zuletzt 290 Mrd. Euro. Das größte Nutzenpotenzial bieten dabei die elektronische Patientenakte und elektronische Rezepte sowie webbasierte Interaktionen zwischen...

mehr lesen
01.10.2018

Röntgen-Mammographie wird bevorzugtes bildgebendes Verfahren bei der Brustkrebserkennung

Frankfurt am Main, 1. Oktober 2018 - Länder mit hoher Bevölkerungsdichte übernehmen traditionell viel langsamer nichtkonventionelle Geschäftsmodelle. Es wird jedoch erwartet, dass staatliche Initiativen zur Förderung der Tumorfrüherkennung den Einsatz von bildgebenden Verfahren in der Röntgen-Mammographie in diesen Ländern vorantreiben. China und osteuropäische Länder wie Ungarn und...

mehr lesen
01.10.2018

Arzneimittelverordnungstrends 2018 in Klinik und Praxis

Der Umsatz mit Arzneimitteln ist im 1. Halbjahr 2018 sowohl im Klinik- als auch im Apothekenmarkt gestiegen, dabei im stationären Bereich mit +15 % jedoch fast drei Mal so stark wie im niedergelassenen Bereich mit gut + 5 %. Dies hängt wesentlich mit dem Einsatz innovativer Spezialpräparate gegen meist schwere Erkrankungen zusammen. Betrachtet man die Entwicklung nach Arzneigruppen,...

mehr lesen
01.10.2018

Neutropenie: EU-Zulassung für Pelgraz® (Pegfilgrastim)

München, 26. September 2018: Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Pelgraz® (Pegfilgrastim) von Accord Healthcare erteilt. Pelgraz® ist ein Biosimilar mit pegyliertem Granulozyten-Kolonie-stimulierenden Faktor (G-CSF). Die ersten EU-Länder werden das Produkt unmittelbar nach Erhalt der Zulassung bzw. Abschluss der jeweiligen Preis- und Erstattungs-verhandlungen auf den...

mehr lesen
01.10.2018

Patienten mit fortgeschrittenem Urothel- und Nierenzellkarzinom profitieren von Tecentriq

Seit September 2017 erweitert der PD-L1-Inhibitor Tecentriq® (Atezolizumab) das Therapiespektrum beim lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Urothelkarzinom (mUC) um eine wirksame und gut verträgliche Behandlungsoption.1 Dass auch Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Nierenzellkarzinom (mRCC) von Tecentriq – in Kombination mit dem VEGF-Antikörper Avastin®...

mehr lesen
01.10.2018

Fortgeschrittenes BRAF-mut Melanom: EU-Zulassung für die Kombination BRAFTOVI® (Encorafenib) + MEKTOVI® (Binimetinib)

Das Freiburger Unternehmen gab bekannt, dass die Europäische Kommission (EK) die Genehmigung für die Einführung der Kombination von BRAFTOVI® (Encorafenib) und MEKTOVI® (Binimetinib) erteilt hat. Die Kombinationstherapie ist zugelassen zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit nicht-resezierbarem oder metastasiertem Melanom mit BRAFV600-Mutation, die durch einen validierten Test...

mehr lesen