Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

11.08.2018

BDL: Darmkrebsvorsorge kommt deutlich voran

Um die Darmkrebsprävention steht es in Deutschland inzwischen deutlich besser als noch vor gut einem Jahr. Diese Zwischenbilanz zieht der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) 15 Monate nach Aufnahme des quantitativen immunologischen Stuhltests (iFOBT) in die Krebsvorsorgeprogramme der gesetzlichen Krankenversicherung. Weitere positive Impulse erwartet der Verband durch das...

mehr lesen
10.08.2018

Bayer erhält positives CHMP-Votum für Rivaroxaban bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA hat ein positives Votum für eine neue Indikation von Xarelto® (Rivaroxaban), einem oralen Faktor Xa-Inhibitor von Bayer, abgegeben. Die Dosierung von 2,5 mg Xarelto zweimal täglich in Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) 75 bis 100 mg einmal täglich ist vorgesehen für die Prophylaxe von thrombotischen Ereignissen bei erwachsenen Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) oder symptomatischer peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) und hohem Risiko für ischämische Ereignisse.

mehr lesen
10.08.2018

Ehe könnte vor tödlichen Herzerkrankungen und Schlaganfällen schützen

Wissenschaftler schlagen vor, den Familienstand künftig als neuen Risikofaktor für Herzerkrankungen und Schlaganfälle aufzuführen. Sogar die Überlebenschancen nach solchen Erkrankungen sollen vom Beziehungs- und Familienstatus der Patienten abhängen. Personen, die alleinstehend, geschieden oder verwitwet sind, haben laut neuen Forschungsergebnissen ein höheres Risiko zu erkranken. In Zukunft gilt es herauszufinden, ob der Familienstand auch Rückschlüsse auf andere Krankheitsbilder zulässt.

mehr lesen
10.08.2018

München ist Welthauptstadt der Herzmedizin

Ende August findet in München der Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) statt – dann ist München für fünf Tage Welthauptstadt der Herzmedizin. Unter dem Motto „Gesunde Herzen für München“ findet am 25. August 2018 eine Informations- und Erlebnisveranstaltung mitten in München auf dem Odeonsplatz statt. Für Jung und Alt ist kostenfrei von 10 Uhr bis 17 Uhr ein informatives, spannendes und unterhaltsames Programm zum Thema Herzgesundheit geboten.

mehr lesen
10.08.2018

„Mammakarzinom Transparent“ – Novartis fördert die Entwicklung eines digitalen Kompendiums für die Kitteltasche

Die neue App „Mammakarzinom Transparent“ bietet Orientierungshilfe bei den vielfältigen Möglichkeiten, wie Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom aktuell behandelt werden können. Sie könnte dazu beitragen, dass Patientinnen vor allem im therapeutisch komplexen metastasierten Tumorstadium zukünftig noch leitlinienkonformer therapiert werden.

mehr lesen
10.08.2018

GnRH-Agonisten nach einer Operation verbessern Chance einer Schwangerschaft

Der Einsatz von GnRH-Agonisten nach einer Operation kann die Schwangerschaftsrate bei Frauen mit mittelschwerer bis schwerer Endometriose verbessern –wie jetzt eine Studie aus China ergab. Bei Frauen mit milder Endometriose zeigte sich dieser Effekt nicht. Innerhalb der ersten sechs Monate nach der Operation oder nach dem Absetzen der GnRH-Agonisten war das optimale Zeitfenster für eine Schwangerschaft, danach sank die Wahrscheinlichkeit wieder.

mehr lesen
10.08.2018

Kann Sport Frauen mit hohem Erkrankungsrisiko vor Brustkrebs schützen?

Frauen mit hohem Brustkrebsrisiko konnten sich vor einem Ausbruch der Brustkrebserkrankung vor den Wechseljahren schützen, wenn sie in ihrer Jugend viel Sport mit moderater Intensität ausübten, wie diese Studie zeigte. Frauen erkranken häufiger an Brustkrebs, wenn sie Veränderungen bei einem von zwei Genen (DNA-Abschnitten) aufweisen. Diese Gene heißen BRCA1 und BRCA2 und werden als Brustkrebsgene bezeichnet.

mehr lesen
10.08.2018

Ein Polyp, keine dritte Schamlippe

Eine 55-jährige Patientin, IIG, IP (Sectio), stellte sich zur Operation vor. Bei der Anamneseerhebung sagte sie, sie habe drei Schamlippen. Bei der Untersuchung zeigte sich ein großer Polyp im oberen Bereich der rechten Labia Majora, der ca. 6 cm lang und an der dicksten Stelle (die Spitze) ca. 2 cm breit war.

mehr lesen
09.08.2018

Sehschwäche in der Schwangerschaft – wann zum Augenarzt?

Jede sechste werdende Mutter ist während der Schwangerschaft von Augenproblemen betroffen. Die meisten Beschwerden sind harmlos und bilden sich nach der Schwangerschaft von selbst zurück, sagen Experten der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) und klären in einer aktuellen Pressemitteilung auf, bei welchen Warnzeichen Schwangere den Augenarzt aufsuchen sollen. Viele...

mehr lesen
09.08.2018

Crosslinking bei Keratokonus wird Kassenleistung

Für Patienten mit der degenerativen Augenerkrankung Keratokonus steht künftig die Hornhautvernetzung als neue Behandlungsoption zur Verfügung. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat beschlossen, das Therapieverfahren in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung aufzunehmen, teilt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit.Die degenerative Erkrankung der...

mehr lesen