Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

13.04.2018

Berufung leben – Chancen ergreifen: Start neuer Karriereplattform für Frauen in der Onkologie

Berlin, 13. April 2018 – Takeda Oncology startet in Deutschland mit FidO (Frauen in der Onkologie) eine Initiative, um Onkologinnen bei der Verwirklichung ihrer individuellen Karriereziele zu unterstützen. Auf der Karriereplattform www.fido.jetzt werden gezielte Angebote, Impulse und Informationen rund um das Thema Karriere in der Onkologie bereit gestellt. Das Herzstück der...

mehr lesen
13.04.2018

Erfolgreiche Behandlung von Krebserkrankungen der Schilddrüse und der Prostata durch Nuklearmedizin

Im Jahr 2018 werden alleine in Deutschland etwa 493.600 Patienten neu an Krebs erkranken – so die Einschätzung der Wissenschaftler. Eine frühzeitige und präzise Diagnose sowie wirksame Therapiemaßnahmen können für die Erkrankten lebensrettend sein. Gerade in diesen Bereichen konnten in den vergangenen Jahren beträchtliche Fortschritte verzeichnet werden – die Nuklearmedizin spielt...

mehr lesen
09.04.2018

Neuer Ansatz in der Krebsimmuntherapie: Erste deutsche klinische Studie zur T-Zell-Rezeptor-Therapie gestartet

Unter Federführung des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) beginnt aktuell deutschlandweit die erste klinische Studie zu einem neuen Ansatz in der Krebsimmuntherapie. Die T-Zell-Rezeptor-Therapie MDG1011 der Medigene AG könnte bei nachgewiesener Wirksamkeit bei bestimmten hämatologischen Erkrankungen eine Alternative zur Stammzelltransplantation sein.Wissenschaftler der...

mehr lesen
09.04.2018

Immuntherapie aus der Krebszelle

Therapieansätze, die sich die Körperabwehr zu Nutze machen, gewinnen in der Krebsbehandlung zunehmend an Bedeutung. Zu diesen neuen Verfahren gehören auch bispezifische Antikörperfragmente, sogenannte „BiTEs“. Sie verbinden T-Zellen mit den Tumorzellen und können dadurch den programmierten Zelltod der Krebszelle auslösen. BiTEs sind bislang nur bei wenigen Blutkrebsarten erfolgreich...

mehr lesen
09.04.2018

Kaiserslautern: Neuer Chefarzt für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Kaiserslautern – Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 1 am Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern hat einen neuen Chefarzt. Dr. med. Hamid Huschmand Nia trat am 1. März 2018 die Nachfolge von Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Beyer an, der das Haus auf eigenen Wunsch verlassen hat. Schwerpunkte des 61-jährigen Gynäkologen sind die Gynäkologische Onkologie sowie die Spezielle...

mehr lesen
09.04.2018

Signifikante Überlebensvorteile für Patienten mit Nicht-Plattenepithelkarzinom

Überzeugend wirksam und gut verträglich bei jedem PD-L1-Status – diese Vorteile bietet der Checkpoint-Inhibitor Tecentriq® (Atezolizumab) vorbehandelten Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC). Wie Prof. Dr. Stefan Krüger, Düsseldorf, im Rahmen eines Symposiums der Roche Pharma AG auf dem diesjährigen Kongress der...

mehr lesen
06.04.2018

HER2-positives Mammakarzinom: AGO empfiehlt Perjeta mit einem Plus (+) für die adjuvante Therapie

Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO Kommission Mamma) bewertet Perjeta® (Pertuzumab) und Herceptin® (Trastuzumab) für die adjuvante Behandlung von Patientinnen mit HER2-positivem Mammakarzinom und positivem Nodalstatus oder negativem Hormonrezeptorstatus bereits vor der europäischen Zulassung mit einem Plus (+).1 Zudem nimmt die AGO auch Stellung zur...

mehr lesen
06.04.2018

Ribociclib erhält hohen AGO-Empfehlungsgrad für die Erstlinientherapie des HR+/HER2-metastasierten Mammakarzinoms

Die endokrin-basierte Kombinationstherapie bleibt laut aktueller Empfehlung der AGO Mamma die Therapie der ersten Wahl für Patientinnen mit HR+/HER2- metastasiertem Mammakarzinom (1a A ++).1 Neu ist, dass aufgrund der aktuellen Studienlage der CDKB4/6-Inhibitor Ribociclib (Kisqali®) eine Empfehlung für die Behandlung des HR+/HER2-metastasierten Mammakarzinoms erhalten hat (1b B...

mehr lesen
06.04.2018

Gesundes Baby – warum das lange vor der Schwangerschaft beginnt

Alles für die Gesundheit des Babys tun - das können Frauen am besten, wenn sie alles für ihre eigene Gesundheit tun. „Die Grundlagen für eine unkomplizierte Schwangerschaft werden schon Jahre vor dem entscheidenden Eisprung geschaffen", betonte Dr. med. Marianne Röbl-Mathieu, Expertin für Preconception Counselling, auf dem Frauenärztlichen Bundeskongress FOKO 2018. Normalgewicht,...

mehr lesen
06.04.2018

Leben mit Brustkrebs – lebenswert

Für Frauen mit Brustkrebs sind während und nach der Erstbehandlung in der Klinik ihre niedergelassenen Frauenärztinnnen und -ärzte die wichtigsten Ansprechpartner. So sehen es die medizinischen Leitlinien und auch die Programme der Krankenkassen vor. „Sehr vielen Frauen ist das völlig unbekannt. Sie denken, dass sie bis zum nächsten Therapie- oder Nachsorgetermin komplett auf sich...

mehr lesen