Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

11.08.2017

Asklepios Klinik Altona: Neuer Leiter der Abteilung für Onkologie mit Sektion Hämatologie

Prof. Dr. med. Dirk Arnold ist neuer Chefarzt der Abteilung für Onkologie mit Sektion Hämatologie der Asklepios Klinik Altona (www.asklepios.com/hamburg/altona/experten/onkologie/). Dort leitet er nicht nur ein interdisziplinäres Behandlungsteam, sondern ist auch Medizinischer Vorstand des Asklepios Tumorzentrums Hamburg (www.asklepios.com/hamburg/tumorzentrum/). Das...

mehr lesen
11.08.2017

Elektronische Gesundheitskarte vor dem aus?

Berlin. Nach elf Jahren Entwicklungsarbeit ist die elektronische Gesundheitskarte nicht fertig entwickelt und sie scheint wohl gescheitert zu sein.

mehr lesen
10.08.2017

Vergiftete Eier: Aktuelles zum Fipronil-Skandal

Millionen von vergifteten Eiern sind in deutschen Supermärkten gelandet: Fragen und Antworten zum Eier-Skandal. Was ist das für ein Skandal?

mehr lesen
08.08.2017

Acetylsalicylsäure: Vor der Operation nur nach Rücksprache mit dem Arzt absetzen

Einige Patienten, die Acetylsalicylsäure (ASS) dauerhaft als Gerinnungshemmer einnehmen, sollten diese Therapie vor einer Operation absetzen. Europäische und US-amerikanische Leitlinien empfehlen bei nichtkardiochirurgischen Patienten eine Nutzen-Risiko-Analyse und einen festen Zeitrahmen für das Absetzen. Diese Empfehlungen halten Ärzte jedoch oft nicht ein, wie eine monozentrische Querschnittsstudie zeigen konnte.

mehr lesen
08.08.2017

Herzschwäche: Neuer Wirkstoff könnte Calciumhaushalt reparieren

Der Wirkstoff Rimacalib, der ursprünglich zur Behandlung von rheumatoider Arthritis (RA) entwickelt wurde, könnte Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz helfen. In Zellkulturen beobachteten Forscher des Universitätsklinikums Regensburg (UKR), dass Rimacalib den Calciumhaushalt wieder ins Gleichgewicht bringt, was sich auf die Kontraktionskraft des Herzens auswirken könnte.

mehr lesen
08.08.2017

Schlaganfall: Frühe Komplikationen erhöhen die Überlebenschancen

Eine Sekundärprävention sollte auch bei kleinen Schlaganfällen (transient, ischämische Attacke, TIA) erfolgen, wenn in den ersten 90 Tagen nach dem Vorfall keine Komplikationen auftreten. Denn schon nach einem Jahr ist das Mortalitätsrisiko doppelt so hoch wie das von Patienten mit frühen Komplikationen.

mehr lesen
08.08.2017

Medizintechnik ist Vorreiter beim sicheren Internet der Dinge

US-amerikanische Federal Drugs Administration (FDA) sorgt für Sicherheit

mehr lesen
07.08.2017

Medizinischer und wirtschaftlicher Nutzen eines HPV-basierten Gebärmutterhalskrebs-Screenings für Deutschland bestätigt

Die Inzidenz (9,7 Frauen pro 100.000 Frauen, 2012) und die Mortalität (2,4 Fälle pro 100.000 Frauen, 2012) von Gebärmutterhalskrebs sind auch in Deutschland nach wie vor relativ hoch. Als wichtigster Risikofaktor des Gebärmutterhalskrebs gilt eine Infektion mit humanen Papillomviren (HPV). Während die Mehrheit der HPV-Infektionen spontan ausheilt, persistiert ein Teil der...

mehr lesen
07.08.2017

HIV-Therapie: Einmal tägliche Gabe von Raltegravir in Europa zugelassen

Die europäische Kommission hat den Integraseinhibitor Raltegravir (ISENTRESS®) nun auch für die einmal tägliche Gabe zugelassen: Die empfohlene Dosierung beträgt einmal täglich 1.200 mg (2 Tabletten à 600 mg). Die neue 600-mg-Filmtablette kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden und ist indiziert in Kombination mit weiteren antiretroviralen Arzneimitteln für...

mehr lesen
07.08.2017

Hepatitis C: Die Behandlung muss billiger werden

Am Welt-Hepatitis-Tag am 31.07.2017 forderte Ärzte der Welt die Bundesregierung und die Krankenversicherungen auf, schärfer gegen Wucherpreise bei lebensrettenden Medikamenten vorzugehen. Weltweit sind 71 Millionen Menschen mit Hepatitis C infiziert. Die Krankheit ist in den meisten Fällen heilbar. Trotzdem sterben viele daran, weil die Therapie zu teuer ist. Schuld an den hohen...

mehr lesen