Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

14.05.2018

Genetisches Routinescreening für bestimmte kindliche Hirntumoren bald Standard?

Ein internationales Forscherteam des Hopp-Kindertumorzentrums am NCT Heidelberg (KiTZ), des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) und des Deutschen Krebskonsortiums (DKTK) hat zusammen mit Kollegen des St. Jude Children's Research Hospital in Memphis und des Hospital for Sick Children in Toronto erbliche Genveränderungen identifiziert, die zur Entwicklung bestimmter...

mehr lesen
14.05.2018

UKD-Tumorzentrum ist Partner: Nationales Netzwerk soll Versorgung von Lungenkrebs-Patienten verbessern

Krebshilfe fördert bundesweites Verbundprojekt mit knapp drei Millionen EuroDüsseldorf (ukd/dre/cw). Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist Partner eines bundesweiten Netzwerks, das die Versorgung von Lungenkrebs-Patienten verbessern soll. Über das Netzwerk sollen künftig viel mehr Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs Zugang zu molekularer Diagnostik und innovativen...

mehr lesen
14.05.2018

Frank Griesinger ist Professor für Innere Medizin – Onkologie

Oldenburg. Prof. Dr. Frank Griesinger bekleidet ab sofort die Professur für Innere Medizin – Onkologie der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg, die er bereits seit 2013 verwaltet hat. Griesinger ist Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie am Pius-Hospital Oldenburg. Zudem ist er Sprecher des Cancer Centers Oldenburg im...

mehr lesen
07.05.2018

10. Expertise Prostata: Patienten mit lebensbedrohendem mPC benötigen frühzeitig eine Chemotherapie

Berlin – 3. Mai 2018 - „Bei der Behandlung des metastasierten Prostatakarzinoms müsse zunächst das Therapieziel definiert werden“, betonte Dr. med. Amit Bahl, Clinical Director, The Bristol Haematology & Oncology Centre, Bristol/Großbritannien, anlässlich der 10. Expertise Prostata vom 13. bis 14. April 2018 in Berlin. Ist davon auszugehen, dass der Patient an seiner metastasierten...

mehr lesen
07.05.2018

Herzuma® – erste Markteinführung eines Trastuzumab-Biosimilars in Deutschland

Mit Herzuma® ist seit dem 02. Mai 2018 ein Biosimilar des monoklonalen Antikörpers Trastuzumab in Deutschland verfügbar.1,2 Herzuma® wird eingesetzt zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit frühem oder metastasiertem Mammakarzinom sowie metastasiertem Magenkarzinom, sofern die Tumoren eine HER2-Überexpression oder HER2-Genamplifikation aufweisen.1,2,3Bei Patienten mit...

mehr lesen
07.05.2018

Wirkung alleiniger Progesterongabe wird erneut geprüft

Dieses Ergebnis einer kanadischen Studie wird jetzt mit einer höheren Patientinnenanzahl in deutschsprachigen Ländern in der placebokontrollierten PROGEST (Study of Progesterone in Treatment of Vasomotor Symptoms)-Studie geprüft. Als Leiterin der klinischen Prüfung erläuterte Prof. Vanadin Seifert-Klauss den Hintergrund und das Design dieser Studie bei einem Symposium von DR....

mehr lesen
07.05.2018

Langzeitverhütung: intrauterines Wirkstofffreisetzungssystem Levosert® jetzt für Liegedauer von vier Jahren zugelassen

In Sachen Verhütung sind sich die Europäerinnen hingegen einig: Langzeitverhütungsmethoden fragen sie deutlich weniger nach als die Verhütungsklassiker Pille und Kondom. Jede dritte zeigt sich jedoch aufgeschlossen gegenüber der zukünftigen Anwendung einer Hormonspirale. Dies sind einige der zentralen Ergebnisse des „Gedeon Richter Women’s Wellbeing Index“, einer internationalen...

mehr lesen
07.05.2018

Mit Arztrezept ist die Pille danach kostenlos

Sie ist zwar in jeder Apotheke erhältlich, kostet aber je nach Präparat zwischen 15 und 35 Euro. Mit Arztrezept ist sie dagegen bis zum 18. Geburtstag kostenlos. Vom 18. bis 20. Geburtstag fällt nur eine Zuzahlung von 5 Euro an."Seit die Pille danach rezeptfrei erhältlich ist, wird sie nur noch selten auf Kassenrezept aus der Apotheke geholt", erläutert Dr. med. Christian Albring,...

mehr lesen
07.05.2018

Wissenschaftler warnen: weitverbreiteter Jodmangel mindert die Intelligenz bei Kindern

Wissenschaftler befürchten, dass bis zu 50 Prozent aller Neugeborenen in Europa aufgrund eines Jodmangels nicht ihr volles kognitives Potenzial erreichen. Der Mikronährstoff Jod ist essentiell für die Entwicklung des Gehirns bei Kindern und Jugendlichen. Mit der Krakauer Erklärung zu Jod (Krakow Declaration on Iodine) fordern Wissenschaftler des EU-geförderten Projektes EUthyroid,...

mehr lesen
07.05.2018

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung für urologische Tumoren in Kraft

Grünes Licht für die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) in der Urologie: Mit dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und dessen Veröffentlichung im Bundesanzeiger ist die Anlage „1.1 Buchstabe a onkologische Erkrankungen – Tumorgruppe 3: urologische Tumoren“ seit dem 26. April 2018 in Kraft. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der...

mehr lesen