Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

02.07.2018

Neuer Marker für günstige Prognose bei Magen- und Speiseröhrenkrebs

Tumoren, die am Übergang des Magens zur Speiseröhre entstehen, sogenannte Adenokarzinome des gastroösophagealen Übergangs (AEG), sind nach wie vor schwierig zu behandeln und die Heilungschancen sind bislang gering. ForscherInnen des Comprehensive Cancer Center der MedUni Wien und des AKH Wien konnten nun zeigen, dass PatientInnen mit nicht-metastasierten AEGs eine bessere Prognose...

mehr lesen
29.06.2018

Trotz AMNOG-Studie DapaZu: G-BA sieht wieder keinen Zusatznutzen für Dapagliflozin

Den Diabetes-Präparaten Dapagliflozin (Forxiga®) und Dapagliflozin/Metformin (Xigduo®) bleibt die Anerkennung eines Zusatznutzens durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) nach wie vor verwehrt. Dabei hatte AstraZeneca eigens für die erneute Nutzenbewertung die Phase-IV-Studie DapaZu aufgesetzt, die jedoch vom G-BA aus methodischen Gründen abgelehnt wurde. Auch die 4-Jahres-Langzeitdaten der Zulassungsstudie bezog der G-BA nicht in die Bewertung ein.

mehr lesen
29.06.2018

Überlistetes Immunsystem schützt vor Herzinfarkt und Schlaganfall

Strömt Blut aus einer Wunde, sorgen Blutplättchen dafür, dass es bald gerinnt. Sind sie allerdings zu aktiv, kann es zu Thrombose, Herzinfarkt und Schlaganfall kommen. Deshalb werden häufig blutverdünnende Mittel verschrieben, obwohl darunter die Gerinnungsleistung leidet. Einen neuen Ansatz haben nun Wissenschaftler der Klinik für Neurologie der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit Tübinger Kollegen gefunden. Sie konzentrieren sich dabei auf den Komplement-Rezeptor C3aR, der zum angeborenen Immunsystem gehört.

mehr lesen
29.06.2018

Mainzer Wissenschaftler identifizieren Enzym, das für Gefäßschäden durch Fluglärm verantwortlich ist

In einer aktuellen Studie haben Wissenschaftler des Zentrums für Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz ein Enzym identifiziert, welches für fluglärmbedingte Gefäßschäden verantwortlich ist. Sie konnten weiterhin zeigen, dass Nachtfluglärm eine besonders schädliche Wirkung hat und fordern daher, die Nachtruhe unbedingt vor Lärm zu schützen. Mit der aktuellen Studie setzen die Wissenschaftler um Univ.-Prof. Dr. Thomas Münzel, Direktor Kardiologie I im Zentrum für Kardiologie, und Univ.-Prof. Dr. Andreas Daiber, Leiter der Molekularen Kardiologie im Zentrum für Kardiologie, ihre Forschungen auf dem Gebiet der Lärmforschung konsequent fort und können dabei einen weiteren Durchbruch vermelden. Publiziert wird die neue Studie im European Heart Journal, der weltweit renommiertesten kardiologischen Fachzeitschrift.

mehr lesen
28.06.2018

Drei Ehrungen für Prof. Berthold Seitz

Im Rahmen seines dritten Chinabesuches wurde Prof. Dr. Berthold Seitz am 23.5.2018 in Hefei die „Visiting Professorship“ of the Anhui Provincial Hospital, First Affiliated Hospital of the Institute of Science and Technologie China (ISTC) verliehen. Auch in Ungarn und Polen wurde der Direktor der Universitätsaugenklinik in Homburg (UKS) geehrt. Hauptziele der bilateralen...

mehr lesen
28.06.2018

EYEnovative Förderpreise verliehen

Bereits zum siebten Mal wurde der EYEnovative Förderpreis ausgeschrieben und anlässlich des diesjährigen Makula Update Mitte April 2018 in Leipzig verliehen. Der Preis fördert Forschungsvorhaben aus dem Fachgebiet Ophthalmologie und angrenzender Wissenschaften. In diesem Jahr wurden PD Dr. Yoko Miura und Dr. Maximilian Pfau ausgezeichnet.Das Ausschreibungsthema lautete „Retinale...

mehr lesen
28.06.2018

Die Augenchirurginnen werden unabhängig

Die Augenchirurginnen, deren Netzwerk unter der Initiative von Bausch & Lomb vor sechs Jahren gegründet wurde, gehen in die Unabhängigkeit. Im Rahmen des DOC-Kongresses in Nürnberg haben sich am 14.6.2018 elf Ophthalmochirurginnen getroffen und den Verein „Die Augenchirurginnen e.V.“ gegründet. Ziel des Vereins ist die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der...

mehr lesen
27.06.2018

Lost IUP…, aber richtig

Eine 40 jährige Patientin wurde mit Verdacht auf Lost-Intra-Uterin-Pessar (IUP) überwiesen, da ca. 3 Wochen nach Einlegen einer Hormonspirale kein Faden am Muttermund, ebenso sonographisch Intrakavitär kein IUP zu sehen war.

mehr lesen
27.06.2018

Samenspende und Leihmutterschaft in Deutschland – Recht ohne Gesetz

Die rechtlichen Regelungen zur Samenspende in Deutschland sind unzureichend, Leihmutterschaft verboten und dennoch Teil der Lebenswirklichkeit auch hierzulande. Adrian Raiser ist diesen komplexen Themen in seiner Diplomarbeit an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin auf den Grund gegangen. Seine herausragende Abschlussarbeit zeichnet die HWR Berlin mit dem diesjährigen POLITEIA-Preis zur Frauen- und Geschlechterforschung aus.

mehr lesen
27.06.2018

Erste historische Syphilis-Genome entziffert

Ein internationales Forscherteam des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena, der Universität Tübingen, der National School of Anthropology and History in Mexiko-Stadt sowie der Universität Zürich hat die bisher ältesten Genome des Bakteriums Treponema pallidum entdeckt, das Syphilis verursacht. Es wurde bisher nicht für möglich gehalten, das Bakterium aus alten Proben zu bergen. Der neue Fund eröffnet die Möglichkeit, die Herkunft und Evolution dieser wieder in Ausbreitung befindlichen Krankheit direkt zu untersuchen.

mehr lesen