Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

08.07.2018

Neue Generation von selbstauflösenden Stents verspricht bessere Therapiemöglichkeiten

Am Campus Kiel des UKSH wurde in der Klinik für Innere Medizin III die weltweit erste koronare bioresorbierbare Gefäßstütze der 3. Generation eingesetzt. Klinik für Innere Medizin III mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin des UKSH, Campus Kiel: Oberarzt Dr. Matthias Lutz hat weltweit zum ersten Mal den bioresorbierbaren Stent (Fantom...

mehr lesen
06.07.2018

„Rescued“: Ursachen für plötzlichen Herztod entdecken

Die Friedrich-Flick-Förderstiftung unterstützt die Entwicklung einer neuartigen Einrichtung zur Erforschung des plötzlichen Herztodes mit 75.000 Euro. So sollen künftig besser Präventivmaßnahmen ergriffen und Leben gerettet werden können.

mehr lesen
06.07.2018

Nahrungsergänzungsmittel ohne Nutzen fürs Herz

Forscher untersuchten verschiedene Nahrungsergänzungsmittel auf ihren Nutzen für die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Sie fanden heraus, dass keiner der untersuchten Zusätze eine überzeugende positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hatte.

mehr lesen
06.07.2018

Leitlinie Herzinsuffizienz überarbeitet: „Wesentlich bessere Orientierung für Geriater“

Die Herzinsuffizienz ist ein Krankheitsbild, dessen Prävalenz mit steigendem Alter sehr stark zunimmt. Im Gegensatz zu jüngeren leiden ältere Patienten jedoch häufig unter weiteren Erkrankungen – dies gilt es insbesondere bei der medikamentösen Behandlung zu berücksichtigen. In der überarbeiteten Nationalen Versorgungsleitlinie Herzinsuffizienz werden neuste wissenschaftliche Erkenntnisse dazu berücksichtigt und Geriatern wertvolle Informationen zum Versorgungsalltag an die Hand gegeben. Aufgrund einiger neuer medizinischer Erkenntnisse war eine Überarbeitung der ursprünglichen Fassung aus 2009 dringend notwendig geworden. Dazu ein Gespräch mit Professor Roland Hardt, Leiter der Arbeitsgruppe Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und Leiter der Abteilung Geriatrie im Zentrum für Allgemeinmedizin und Geriatrie der Universitätsmedizin in Mainz.

mehr lesen
03.07.2018

Aus-Schalter für Nebenwirkungen

Opioide sind starke Schmerzmittel, die eine Reihe schädlicher Nebenwirkungen haben und zu Abhängigkeit führen können. Forscher aus Deutschland, Österreich und den USA haben jetzt ein Verfahren entwickelt, das tiefere Einblicke in die Reaktion des Gehirns auf Opioide erlaubt. Die Forscher analysierten mittels Massenspektrometrie Veränderungen der Protein-Phosphorylierungsmuster in verschiedenen Gehirnregionen und ordneten sie erwünschten und unerwünschten Wirkungen der Opioidbehandlung zu.

mehr lesen
03.07.2018

Genetische Risikofaktoren für Schizophrenie beeinflussen die Wahl des Wohnorts

Genetische Risikofaktoren für Schizophrenie tragen dazu bei, dass Menschen in die Stadt oder auf das Land ziehen. Das hat eine internationale Forschergruppe, an der auch Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim beteiligt waren, herausgefunden.

mehr lesen
02.07.2018

First-Line-Therapie beim mCRC: Avastin und Chemotherapie wirksamer als Chemotherapie allein

Die First-Line-Therapie mit Avastin® (Bevacizumab) und Chemotherapie ist alleiniger Chemotherapie unabhängig von der primären Tumorlokalisation beim metastasierten kolorektalen Karzinom (mCRC) überlegen. Dies bestätigen aktuelle Ergebnisse einer gepoolten Auswertung [1] der beiden Zulassungsstudien AVF2107g [2] und NO16966 [3]. Dies vervollständigt die breite Evidenz zum Einsatz von...

mehr lesen
02.07.2018

Deutsche Gesellschaft für Senologie e.V. wählt Sara Brucker an die Spitze

Berlin, 27. Juni 2018 – Am 15. Juni 2018 wählte die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. (DGS) auf der 38. Jahrestagung der DGS Frau Professor Sara Yvonne Brucker zur neuen Vorsitzenden. Mit Sara Brucker ist seit langem wieder eine Frau an der Spitze der Gesellschaft. Sie löst den bisherigen Vorsitzenden Professor Rüdiger Schulz-Wendtland ab, der das...

mehr lesen
02.07.2018

EHA-News zur APL: Überlebensvorteil der chemotherapiefreien Primärtherapie wird im Verlauf noch deutlicher

Die aktuelle Standardtherapie der neu diagnostizierten APL niedrigen oder intermediären Risikos mit all-Trans-Retinsäure (ATRA) und Arsentrioxid (ATO, Trisenox®) ist einer Therapie mit ATRA und einer anthrazyklinbasierten Chemotherapie nach einer Beobachtungszeit von bis zu 116 Monaten hinsichtlich ereignisfreiem und Gesamtüberleben noch deutlicher überlegen als in vorangegangenen...

mehr lesen
02.07.2018

‚SHARE TO CARE‘: TAKEPART ist Pionier eines neuen Versorgungsstandards für Deutschland

Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, startet „MAKING SDM A REALITY“, ein durch den Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördertes Projekt. Ziel ist es, Patienten zukünftig stärker in Entscheidungen über ihre Behandlungen einzubinden und so die Versorgungsqualität zu verbessern. Dafür werden leicht verständliche medizinische Informationen...

mehr lesen