Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

20.03.2019

Ich schäme mich dafür, es sieht aus wie bei einem Jungen…

Eine dreißigjährige Patientin, Nullipara, wurde von einem Kollegen mit der Diagnose Labienasymmetrie überwiesen (Abb. 1).Bei der Aufnahme weinte die Patientin und erzählte, dass sie seelisch unter der Form der Schamlippen, einer – wie sie es nannte – „Missbildung“ leide und sich dafür schäme. Sie fügte hinzu, dass diese auch der Grund der Trennung von ihren Partnern gewesen sei. Sie sagte noch, dass sie im Stehen, wenn sie einen Bikini trage, wie ein Junge aussehe (Abb. 2).

mehr lesen
20.03.2019

Basalinsulin im Praxisalltag: Gute Schulung bei Hausärzten und Diabetologen hoch im Kurs

Die Behandlung mit Basalinsulin ist ein etablierter und bewährter Baustein der Diabetes-Therapie. Eine aktuelle Umfrage gibt Einblick, wie diese heute von Hausärzten und Diabetologen in der Praxis eingesetzt und bewertet wird. Einen großen Stellenwert bei der Sicherung des Therapieerfolgs wird der Schulung der Patienten und gutem Schulungsmaterial zugemessen. [1]

mehr lesen
20.03.2019

Zu viel des Guten – sehr viel „gutes” Cholesterin kann schlecht sein

Das HDL-Cholesterin gilt als das „gute“ Cholesterin. Doch was ist, wenn das gute Cholesterin extreme Werte annimmt? Ist es dann immer noch gut für das Herz-Kreislauf-System oder wird es dann ebenfalls zu einem Risikofaktor? Forscher zeigten, dass sich extrem hohe Werte dieses Cholesterins auch negativ auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit auswirken können. Dies war vor allem bei regelmäßigen Trinkern der Fall.

mehr lesen
20.03.2019

Den Blutdruck zu senken ist gesund! Oder?

Bislang haben Mediziner angenommen, dass es für ältere Menschen gesünder ist, wenn ihr Blutdruck auf unter 140/90 mmHg eingestellt wird. Forscher* der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt festgestellt, dass diese Annahme nicht für alle Bluthochdruckpatienten gilt. Im Gegenteil: Bei Menschen, die älter als 80 Jahre sind oder die bereits einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hatten, steigt das Sterberisiko sogar. Veröffentlicht wurde die Studie jetzt im European Heart Journal.

mehr lesen
20.03.2019

Vorhofflimmern rechtzeitig erkennen dank Smartwatch

Vorhofflimmern kann von kommerziell erhältlichen Smartwatches korrekt erkannt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) an der Universitätsmedizin Greifswald und Wissenschaftlern des Universitätsspitals Basel. Zukünftig könnten elektronische Armbanduhren daher eingesetzt werden, um den Herzrhythmus von Patienten mit einem erhöhten Risiko bequem und regelmäßig zu überwachen. Vorhofflimmern könnte so früher entdeckt und dadurch das Risiko für einen Schlaganfall deutlich reduziert werden.

mehr lesen
18.03.2019

SABCS 2018: Einflussfaktoren für die Prognose von Patientinnen mit metastasiertem HR+, HER2- Mammakarzinom

Zwei Poster, die auf dem letztjährigen San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) vorgestellt
wurden, zeigen, dass bestimmte Faktoren die Prognose von Patientinnen mit metastasiertem HR-positivem, HER2-negativem Brustkrebs in der klinischen Praxis negativ beeinflussen können. Während eine Studie dies für das Vorliegen von Lebermetastasen über verschiedene Therapielinien hinweg...

mehr lesen
18.03.2019

Therapie des mUC: Aktuelle Studiendaten belegen Wirksamkeit auch bei älteren Patienten

Ältere Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (mUC) profitieren in vergleichbarem Umfang wie jüngere Patienten von der Therapie mit Tecentriq® (Atezolizumab). Dies belegen aktuelle Ergebnisse der randomisierten Phase-II-Studie IMvigor210, die auf dem diesjährigen Genitourinary Cancers Symposium (ASCO-GU) in San Francisco präsentiert wurden.1 Den...

mehr lesen
18.03.2019

Bayern gegen Darmkrebs: Das Modellprojekt „Sprich drüber!“ will junge Menschen vor einer Erkrankung bewahren

Auf Initiative der Felix Burda Stiftung haben sich die bayerischen Krankenkassen und die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) zum Modellprojekt „Sprich drüber!“ zusammengeschlossen. Ziel des Projekts ist es, ein vorhandenes familiäres Darmkrebsrisiko bei Versicherten im Alter von 25 bis 49 Jahren möglichst so früh zu identifizieren, dass diese vor einer Darmkrebserkrankung...

mehr lesen
18.03.2019

DGHO: Roadmap 2019 für die Erforschung von Krebs- und Bluterkrankungen in Deutschland veröffentlicht

Im Rahmen der „Nationalen Dekade gegen Krebs“ will die Bundesregierung die Krebsforschung in Deutschland stärken. Doch was sind derzeit die Forschungsprioritäten in der Hämatologie und Medizinischen Onkologie? Im Rahmen ihrer Frühjahrstagung vom 13. bis 14. März 2019 in Berlin hat die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. auf einer...

mehr lesen
11.03.2019

Trazimera® ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar

Trazimera®, das Trastuzumab (Herceptin®)-Biosimilar von Pfizer, ist analog zu Herceptin® indiziert für die Behandlung des HER2-positiven (HER2+) metastasierten Mammakarzinoms, des HER2+ Mammakarzinoms im Frühstadium sowie des HER2+ metastasierten Adenokarzinoms des Magens oder des gastroösophagealen Übergangs [1]. Ab sofort kann Trazimera® auch in Deutschland verordnet werden....

mehr lesen