Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

15.08.2018

Aktuelles zu Diagnostik, Verlauf und Therapie des Restless-Legs-Syndroms

Mit einer Prävalenz von bis zu 10% gehört das Restless-Legs-Syndrom (RLS) zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. Dennoch ergeben sich immer wieder Schwierigkeiten bei der Diagnosestellung und Therapie. In den letzten Jahren entwickelte standardisierte Skalen und Fragebögen erleichtern jedoch die Diagnosestellung und Verlaufsbeurteilung dieser Erkrankung, welche sich bis heute dem apparativ-diagnostischen Nachweis entzieht.

mehr lesen
15.08.2018

Wie hilfreich ist High-Tech? Entwicklungen der Tiefen Hirnstimulation bei der Parkinson-Krankheit

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) hat sich in der Behandlung des Morbus Parkinson (MP) seit den experimentellen ersten Implantationen vor etwa 20 Jahren zu einem klinisch erprobten, leitliniengerechten Verfahren etabliert. Um ein bestmögliches Ergebnis für den Patienten zu erzielen, muss erstens präoperativ bei der Patientenselektion eine gezielte Prüfung der Therapieaussichten für das postoperative Outcome des Patienten erfolgen, zweitens intraoperativ ein optimaler Zugangsweg gewählt werden und drittens postoperativ eine individuell angepasste, optimierte Programmierung der Stimulationsparameter erfolgen. In diesem mehrstufigen Prozess haben sich in den letzten Jahren neue Impulse und, insbesondere im Bereich der postoperativen Stimulationseinstellung, technisch innovative Entwicklungen ergeben.

mehr lesen
15.08.2018

Klinische Phase-III-Studien untersuchen neue Pneumokokken-Vakzine und etablierte Impfstoffe

In zwei klinischen Phase-III-Studien sollen Sicherheit, Verträglichkeit und Immunogenität der 15-valenten Pneumokokken-Konjugatvakzine PCV15 (V114) gefolgt von PPSV23 (PNEUMOVAX®23) untersucht werden. Aktiver Komparator ist die Vakzine PCV13 (Prevenar 13®).1,2 Studienteilnehmer sind in der einen Studie gesunde ältere Erwachsene ab 50 Jahren1, in der anderen erwachsene, mit HIV...

mehr lesen
15.08.2018

1 Jahr NINLARO®: Die orale Therapie des r/r Multiplen Myeloms erleichtert die flächendeckende Versorgung

Seit November 2016 ist Ixazomib (NINLARO®) in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason (Rd) zur Behandlung des Multiplen Myeloms bei erwachsenen Patienten nach mindestens einer Vortherapie zugelassen.1 Die Effektivität und Verträglichkeit – auch bei Patienten mit einem hohen zytogenetischen Risiko – konnten für den Proteasom-Inhi-bitor in der Zulassungsstudie TOURMALINE-MM1...

mehr lesen
15.08.2018

Diagnose Krebs: Wer hilft bei hoher psychischer Belastung?

„Sie haben Krebs“ – kaum ein Betroffener wird diesen Satz je vergessen. Von jetzt auf gleich gerät das Leben aus den Fugen. Fragen, Ängste, Traurigkeit, Wut – alles wirbelt durcheinander. Auch die Zeit der Behandlung bis hin zur Nachsorge bringt Belastungen mit sich, die Betroffene an ihre Grenzen bringen können. Nimmt die psychische Belastung überhand oder dauert sie lange an, kann...

mehr lesen
15.08.2018

Fruchtbarkeitserhalt bei jungen Erwachsenen mit Krebs: DGHO begrüßt parlamentarische Initiativen zur Änderung des Sozialgesetzbuchs

Pro Jahr erkranken ca. 15.000 junge Erwachsene im Alter von 18 bis 39 Jahren an Krebs. Zwar können 80 Prozent dieser Patientinnen und Patienten geheilt werden, durch den Einsatz von Chemo- oder Strahlentherapie kann es allerdings zur Schädigung der Fruchtbarkeit und damit zu ungewollter Kinderlosigkeit kommen. Medizinisch gut etablierte Methoden zum Fruchtbarkeitserhalt sind...

mehr lesen
11.08.2018

Metastasiertes CRC: Breites Wirkspektrum und hohe Wirksamkeit von Aflibercept nutzen

„Bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (mCRC) geht es bereits bei der ersten Therapieentscheidung darum, auch über weitere potenzielle Folgetherapien nachzudenken“, so das Resümee der Experten anlässlich einer Pressekonferenz während des diesjährigen World Congress of Gastrointestinal Cancer (WCGiC) in Barcelona, unter dem Vorsitz von Prof. Dirk Arnold,...

mehr lesen
11.08.2018

Ramucirumab: Etablierter Standard in der Zweitlinientherapie von Magen- und Kolorektalkarzinom

Für Patienten mit gastrointestinalen Tumoren haben sich die Therapieoptionen in den letzten Jahren erheblich erweitert. Neben der Chemotherapie hat inzwischen die Targeted Therapie mit Antikörpern einen hohen Stellenwert. So ist der gegen den VEGF-Rezeptor 2 gerichtete monoklonale Antikörper Ramucirumab (CYRAMZA®) seit geraumer Zeit Standard in der Zweitlinientherapie...

mehr lesen
11.08.2018

BDL: Darmkrebsvorsorge kommt deutlich voran

Um die Darmkrebsprävention steht es in Deutschland inzwischen deutlich besser als noch vor gut einem Jahr. Diese Zwischenbilanz zieht der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) 15 Monate nach Aufnahme des quantitativen immunologischen Stuhltests (iFOBT) in die Krebsvorsorgeprogramme der gesetzlichen Krankenversicherung. Weitere positive Impulse erwartet der Verband durch das...

mehr lesen
10.08.2018

Bayer erhält positives CHMP-Votum für Rivaroxaban bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA hat ein positives Votum für eine neue Indikation von Xarelto® (Rivaroxaban), einem oralen Faktor Xa-Inhibitor von Bayer, abgegeben. Die Dosierung von 2,5 mg Xarelto zweimal täglich in Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) 75 bis 100 mg einmal täglich ist vorgesehen für die Prophylaxe von thrombotischen Ereignissen bei erwachsenen Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) oder symptomatischer peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) und hohem Risiko für ischämische Ereignisse.

mehr lesen