Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise
Menü

Das Medizinportal     Aktuelles für medizinische Fachkreise

19.11.2018

Neues Puzzlestück gefunden: Wie regelt UHRF1 die Gen-Aktivität?

Epigenetische Veränderungen spielen bei Krebserkrankungen oft eine wichtige Rolle, weil dadurch das Erbgut punktuell falsch abgelesen wird. Besonders kritisch sind Gene, die das Wachstum und den Tod von Zellen steuern können. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben in diesem Zusammenhang neue Details über das Protein UHRF1 herausgefunden. Es...

mehr lesen
19.11.2018

Endgültige Ergebnisse der Phase-1/2-Studie mit T-Guard® zur Behandlung von steroid-resistenter akuter GvHD publiziert

Xenikos B.V. gab bekannt, dass die abschließenden Ergebnisse der klinischen Phase-1/2-Studie mit T-Guard® für die Zweitlinienbehandlung von steroid-resistenter akuter Graft-versus-Host-Reaktion („Graft-versus-Host Disease", GVHD) heute in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift („Peer-Reviewed Journal") Biology of Blood and Marrow Transplantation veröffentlicht wurden. Die...

mehr lesen
15.11.2018

Intersektorale Versorgung: Bewährte Versorgungslösungen ausbauen

Das Vorhaben, die intersektorale Versorgung zum Wohl von Patienten zu verbessern, sei sinnvoll und solle vorangetrieben werden. Doch zu vielen Ideen, die das Gutachten der Universität Bayreuth zu „Intersektoralen Gesundheitszentren“ (IGZ) entwickle, gebe es bereits umgesetzte Blaupausen in Form der „Intersektoralen Facharztzentren“ (IFZ). So kommentiert der OcuNet Verbund ein...

mehr lesen
15.11.2018

AMD: Kalkablagerungen erhöhen Risiko um das Sechsfache

Experten der Queen's University Belfast und der University of Alabama in Birmingham haben in Zusammenarbeit mit britischen Materialwissenschaftlern sowie klinischen Ophthalmologen in den USA entdeckt, dass verkalkte Knötchen in der Netzhaut das Risiko einer Progression zur fortgeschrittenen AMD um mehr als das Sechsfache erhöhen. Sie bezeichnen ihre Ergebnisse als bahnbrechend und...

mehr lesen
15.11.2018

Nanoroboter steuern erstmals durchs Auge

Stuttgarter Wissenschaftler haben speziell beschichtete Nanopropeller entwickelt, die von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Bisher war es lediglich möglich, Mikroroboter durch Modellflüssigkeiten zu bewegen – nicht aber durch echtes Gewebe. Die Forschungsarbeit wurde im Fachjournal Science Advances veröffentlicht. Ziel ist,...

mehr lesen
14.11.2018

Canesten® Gyn: Effektive Therapie von Vaginalmykosen mit Clotrimazol und dem Plus an Milchsäure

Eine Vaginalmykose ist unangenehm: Es kommt zu starkem Juckreiz, Rötung der Vulva sowie teils massivem, weißlich-käsigem Ausfluss. Die Symptome können die Lebensqualität betroffener Frauen erheblich beeinträchtigen. Um die individuellen Bedürfnisse von Frauen bei der Behandlung einer vaginalen Pilzinfektion zu adressieren, steht Canesten® Gyn als 1-Tages-Kombitherapie (Canesten® Gyn Once) sowie als Therapie über drei Tage (Canesten® Gyn 3-Tage-Kombi) zur Verfügung.

mehr lesen
14.11.2018

Verbessertes Konzept für das vorgeburtliche und Neugeborenen-Screening vorgestellt

Auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe in Berlin stellte Prof. Dr. Roland Axt-Fliedner, Leiter der Abteilung für Pränatalmedizin der Unikliniken Gießen und Marburg am Freitag, den 2. November ein verbessertes Konzept für das pränatale Screening vor. Das Ziel ist, Schwangerschaftsabbrüche von Föten mit nur geringfügigen gesundheitlichen Einschränkungen zu verhindern und die Belastung der Eltern durch falsch-positive Testergebnisse zu verringern.

mehr lesen
14.11.2018

Hebammenausbildung kommt an die Hochschulen

Der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) wirkt seit Jahren auf eine volle Akademisierung der Hebammenausbildung hin und freut sich über die heute veröffentlichte Zusage des Bundesgesundheitsministeriums, zukünftig das duale Studium für Hebammen einzuführen. Hintergrund ist eine EU-Leitlinie, die eine Akademisierung bis zum 18. Januar 2020 fordert. Deutschland ist mittlerweile das letzte Land in der EU, das Hebammen noch nicht an Hochschulen ausbildet.

mehr lesen
14.11.2018

Rezidivierende Polypbildung

Eine 63-jährige Patientin (IIG, IIP) wurde mit Verdacht auf Endometriumhyperplasie zur Abklärung überwiesen. Die sonographische Untersuchung zeigte etwas Serometra. Zusätzlich war zu erkennen, dass das Cavum mit einem Polyp-ähnlichen Gebilde gefüllt war. Eine Duplexsonographie lieferte keine weiteren zusätzlichen Erkenntnisse.

mehr lesen
13.11.2018

Detaillierte Ergebnisse der kardiovaskulären Outcome-Studie mit Praluent® (Alirocumab)

The New England Journal of Medicine (NEJM) hat am 7. November positive ausführliche Ergebnisse der Studie ODYSSEY OUTCOMES mit 18.924 Patienten publiziert. Alirocumab reduzierte das Risiko für schwere kardiovaskuläre Ereignisse signifikant um 15 % (p<0,001). Alirocumab war mit einem um 15 % geringeren Risiko für Tod jedweder Ursache assoziiert (Hazard-Ratio [HR] 0,85; 95 %-Konfidenzintervall [KI] 0,73 bis 0,98) [1].

mehr lesen