Inkontinenzaufklärung würde Sectiorate deutlich erhöhen

Nach dem Grundgesetz hat „jeder das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit“. Letzteres ist heute bei der Wahl des Geburtsmodus zu bedenken. Harninkontinenz kommt bei Frauen zu Männern in der Relation 4,5 zu 1 vor. Für diese Ungleichheit sind Beckenbodenschäden unter der Geburt mit Inkontinenzfolge wesentlich verantwortlich. Letzteres löst oft eine Depression aus, die mit einer reduzierten Lebensqualität einhergeht.

17.09.2021|

Neu: Orthomol Natal pre

Während der Familienplanung kann die Zeit, bis der Schwangerschaftstest endlich positiv ist, zur Geduldsprobe werden, denn eine Wartezeit bis zur Schwangerschaft von bis zu einem Jahr gilt als normal. Verschiedene Faktoren können die Fertilität und somit die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen

17.09.2021|

Die Frau mit dem Bild des Mannes an der Halskette

Eine 69-jährige Patientin, IG, IP, Zustand nach Mammakarzinom im Alter von 40 Jahren, kam regelmäßig zur Kontrolle und trug immer eine Kette mit dem Foto ihres Mannes. Sie sagte jedes Mal bei der Untersuchung, dies sei ein Amulett mit dem Foto ihres Mannes, und dieser – noch am Leben – passe nach dem überstandenen Brustkrebs auf sie auf, damit sie nicht erneut erkranke.

17.09.2021|

Vorgeburtliche Prägung des Immunsystems: Neugeborene haben weniger Atemwegsinfekte

Neugeborene, die zum Zeitpunkt der Geburt über viele mütterliche Zellen verfügen, haben im ersten Lebensjahr ein geringeres Risiko für Atemwegsinfekte. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf jetzt im Fachmagazin Nature Communications veröffentlicht haben.

13.09.2021|

Opfer sexualisierter Gewalt können Spuren im Klinikum Nürnberg ab sofort vertraulich sichern lassen

Gewaltopfer stehen erst einmal unter Schock. Der Gang zur Polizei unmittelbar nach einem sexuellen Übergriff fällt vielen nicht leicht; vor allem dann nicht, wenn der Täter aus dem eigenen Umfeld stammt. Dabei wäre es wichtig, Verletzungen so schnell wie möglich zu dokumentieren und Spuren unmittelbar nach der Tat zu sichern. Im Klinikum Nürnberg haben Opfer einer sexuellen Gewalttat ab sofort die Möglichkeit, Spuren eines Übergriffs vertraulich sichern zu lassen.

13.09.2021|

Juvenile zystische Adenomyosis uteri – diagnostische und therapeutische Möglichkeiten

Die juvenile zystische Adenomyosis ist eine seltene Form von ektopen Endometriuminseln innerhalb des Myometriums bei sehr jungen Patientinnen unter 30 Jahren. Symptomatisch werden diese jungen Frauen vor allem mit schwerer Dysmenorrhoe mit Beginn kurz nach der Menarche. Die ektopen Endometriuminseln bilden zystische Strukturen, häufig mit hämorrhagischem Inhalt, und können als uterine Fehlbildungen misinterpretiert werden.

02.09.2021|

Chronik eines angekündigten Todes

Eine 58-jährige, seit Jahren verwitwete Patientin, die regelmäßig zur Vorsorge kam und das Mammographie-Screening in Anspruch nahm, stellte sich zur jährlichen Vorsorge, circa ein Jahr nach der letzten Mammographie vor. Die gynäkologische Untersuchung war unauffällig.

02.09.2021|

Behandlung von PCOS: Licogliflozin verringert Androgenüberschuss

Das polyzystische Ovarsyndrom ist eine Hormonstörung, von der rund 15 % der Frauen betroffen sind. Sie produzieren zu viele Androgene. Das wirkt sich auf die Lebensqualität und die Fruchtbarkeit aus: Der Androgenüberschuss führt zu vermehrter Körperbehaarung, Akne und lässt den Eisprung ausbleiben.

02.09.2021|