Glaukom: Weltpremiere für neue MIGS-Option in Bochum

Weltweit als Erster hat Prof. Dr. Burkhard Dick ein neues Mikrobypass-Implantat nach der aktuellen Zulassung zur Behandlung von Patienten mit einem primären Offenwinkelglaukom eingesetzt. Die neue operative Therapieoption aus der minimalinvasiven Glaukomchirurgie (MIGS) fördert den natürlichen Abflussweg des Kammerwassers und senkt so nachhaltig den Augeninnendruck.

24.11.2021|

Behaltet uns im Auge! – Bakterien auf Spaltlampen

Spaltlampen gehören zu den wichtigsten Arbeitsgeräten eines Augenarztes. Bei den Untersuchungen sitzen sich Patient und Arzt direkt gegenüber und haben intensiven Hautkontakt zu dem Gerät. Die Hochschule Furtwangen hat nun die weltweit erste molekularbiologische Studie zur bakteriellen Kontamination von Spaltlampen veröffentlicht: 82 Proben wiesen insgesamt 3.369 verschiedene Arten von Bakterien auf.

22.11.2021|

AMD-Kampagne: Pro Retina veranstaltet Aktionswoche

Obwohl die altersbedingten Makuladegeneration (AMD) zu den Volkskrankheiten gehört, ist sie weitgehend unbekannt. Um das zu ändern, startete Pro Retina Deutschland e. V. am 20. November 2021 eine bundesweite AMD-Aktionswoche unter dem Motto „Gut sehen – (k)eine Frage des Alters“. Die Schirmherrschaft hat die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, übernommen.

19.11.2021|

Wie langjährig blinde Kinder nach der OP das Sehen lernen

Kinder, die nach langen Jahren der Blindheit operiert werden, müssen erst lernen, ihren „neuen“ Sehsinn zu gebrauchen. Wie das Gehirn dabei die neuen visuellen Signale mit den Informationen der anderen Sinne integriert, hat ein deutsch-israelisches Forschungsteam untersucht. Es hat äthiopische Kinder und Jugendliche in den ersten Wochen und Monaten nach ihrer Katarakt-OP begleitet.

17.11.2021|

Künstliche Intelligenz in der Ausbildung – das Bonner KI-LAURA-Projekt

Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) werden zunehmend in der klinischen Forschung eingesetzt. Es existieren auch erste Beispiele für Anwendungen in der Krankenversorgung. Daher sollten Ärztinnen und Ärzte mit den Chancen und Limitationen der eingesetzten Methoden vertraut sein. Das Institut für Medizindidaktik der Universität Bonn hat hierfür das Projekt für „Künstliche Intelligenz in der Lehre der Augenheilkunde und Radiologie“ (KI-LAURA) entwickelt.

17.11.2021|

Goldene Verdienstmedaille des BVA für Prof. Bernd Bertram

Prof. Dr. Bernd Bertram erklärte bei der Delegiertenversammlung des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA), die am 6. und 7. November 2021 online stattfand, seinen Rücktritt vom Amt des 2. Vorsitzenden. Für seinen jahrzehntelangen unermüdlichen und höchst kompetenten Einsatz für die Augenärztinnen und Augenärzte ehrte ihn die Versammlung mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden und der Verleihung der goldenen Verdienstmedaille.

10.11.2021|

Augenchirurginnen: Phako Power-Wetlab und Webcasts

Vom 15. bis 16. Oktober 2021 fand in Frankfurt am Main unter den aktuell geltenden Hygieneregeln bereits das zweite Phako Power-Wetlab im Doppelpack des Vereins „Die Augenchirurginnen e.V.“ in diesem Jahr statt. Außerdem bietet der Verein Webcasts zu breit gefächerten Themen von nachhaltigem Investment über Netzhautdiagnostik- und Therapie bis zu „Business und gesellschaftliches Auftreten für Frauen in professionellen Rollen“ an.

10.11.2021|

Euretina-Award für Studie zur Immunabwehr bei AMD

Prof. Z. Abdullah und Prof. R. Finger vom Universitätsklinikum Bonn nehmen Immunmechanismen bei der AMD unter die Lupe. Dazu untersuchen sie das Zusammenspiel von Darmflora, Stoffwechsel und der Immunabwehr und hoffen, daraus künftig Behandlungsstrategien bei AMD ableiten zu können. Das Forschungsvorhaben erhielt kürzlich den mit 293.000 Euro dotierten Euretina Medical Retina Clinical Research Award 2021.

10.11.2021|

Stiftung Auge vergibt Wissenschaftspreis

Für ihre Forschungen zu speziellen Zellen, die die Immunabwehr des Auges regulieren, erhält Dr. Stefaniya Boneva von der Universitäts-Augenklinik Freiburg den diesjährigen Wissenschaftspreis der Stiftung Auge. In ihrer Forschungsarbeit hat sie den Einfluss der Hyalozyten auf den Stoffwechsel des Glaskörpers und das Immunsystem des Auges untersucht. Dabei konnte sie zeigen, dass diese bislang wenig erforschten Zellen einzigartige und ausgeprägte immunstärkende Eigenschaften besitzen.

10.11.2021|

RWA-Wissenschaftspreis wieder ausgeschrieben

Bei der nächsten Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte (RWA) im Januar 2022 in Bielefeld soll wieder der Wissenschaftspreis im Wert von bis zu 20.000 Euro verliehen werden. Damit soll der wissenschaftliche Nachwuchs in Nordrhein-Westfalen gefördert werden.

28.10.2021|