Herzlich Willkommen auf dem Medizinportal der mgo Fachverlage!

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über unser medizinisches Produktportfolio und präsentieren Ihnen aktuelle News aus Ihrem Fachgebiet.

Viel Freude auf der Seite wünscht Ihre
MEDIZINREDAKTION

Startseite
Startseite

Lesen Sie in unseren News, was sich in der Medizin tut:

Wählen Sie aus den Fachbereichen Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Gynäkologie, Kardiologie, Neurologie/Psychiatrie, Onkologie und Urologie.

Unsere News-Beiträge sind ausschließlich für Fachpublikum. Um diese kostenfrei lesen zu können, benötigen Sie einen Login-Zugang zur Website.
Hier geht’s zum Login

Suche

Filtern nach Fachgebiet

Kategorien

Alle News

Sexuell übertragbare Erkrankungen – Eine Übersicht

25.01.2022|Gynäkologie|

Sexuell übertragbare Erkrankungen entstehen durch ungeschützte sexuelle Kontakte und können von einer breiten Palette an Mikroorganismen verursacht werden. Symptome wie vaginaler Ausfluss, Brennen beim Wasserlassen, Unterleibschmerzen, offene Wunden im Genitalbereich können auf eine solche Infektion hindeuten und sollten Anlass für einen Arztbesuch sein.

Verhütungspflaster Evra® jetzt von Gedeon Richter

20.01.2022|Gynäkologie|

Das forschende pharmazeutische Unternehmen Gedeon Richter bietet in der Frauengesundheit eine umfassende Produktpalette zu verschiedenen Indikationen an. Zum 1. Januar 2022 wurde diese mit dem transdermalen Verhütungspflaster Evra® erweitert; die vollständigen Rechte hierfür gehen von Janssen-Cilag International an Gedeon Richter über.

Studie soll Weg zu neuen Therapien von Präeklampsie ebnen

20.01.2022|Gynäkologie|

Bis zu 8 % aller Schwangerschaften sind in Europa durch eine Präeklampsie gefährdet, einer schweren Schwangerschaftskomplikation, die durch Bluthochdruck begleitet ist. Sie kann alle Organsysteme einer Mutter betreffen und im schlimmsten Fall zum Tod von Mutter und Kind führen. Ein Team der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen erforscht nun in einem Projekt die Ursachen und Folgen dieser schweren Erkrankung. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt das Vorhaben in den kommenden 3 Jahren mit 563.000 €.

Alle News

Unsere Marken